CDU wählt Schrecken ohne Ende

Kein „Ende mit Schrecken“ für Angela Merkel:

Große Mehrheit für die Kanzlerin: Der CDU-Parteitag hat Merkels Kurs in der Flüchtlingspolitik abgesegnet. Ein Antrag von Kritikern hatte keine Chance.

(SPON)

Die Deutschen wollen eigentlich keine Alternativen, sondern eine verlässliche, stinknormale Mitte-Rechts-Politik, wie man sie von einer CDU-geführten Regierung eigentlich hätte erwarten dürfen.

So eine Politik wird auch nicht nur in Deutschland, sondern in den meisten europäischen Staaten gewünscht, wo es fast überall konservative Mehrheiten gibt.

Trotzdem glaubt die CDU ihre einzige Stärke beruhe auf Merkel und nicht auf der verlässlichen, konservativen Ausrichtung ihrer Partei.

Die Deutschen stehen nicht wegen Merkel, sondern trotz Merkel immer noch hinter der CDU.

Obwohl Merkels Politik in der Asylfrage linksgrüner ist, als jene der letzten echten rotgrünen Regierung war, traut man der CDU immer noch eine vernünftigere Politik zu als den deklarierten Links- und Grünparteien.

Dieser Vertrauensvorschuss wird jedoch nicht ewig halten, und egal wie unsympathisch die „Alternative für Deutschland“ ist, wird sie irgendwann als einzige Alternative zu einer linksgrünen Politik angesehen und gewählt werden, wenn Merkel so weitermachen darf.

Die CDU fürchtet, dass es im Moment niemand besser machen könnte.

Tatsächlich wäre jedoch für die CDU jeder besser als Merkel, und die Konkurrenz durch andere Parteien ist im Moment noch so schwach wie nie.

Viele Gelegenheiten wird die CDU allerdings nicht mehr haben, dem Schrecken selbst ein Ende zu bereiten.

Advertisements

Schlagwörter:

7 Antworten to “CDU wählt Schrecken ohne Ende”

  1. Eloman Says:

    Die CDU ist und bleibt halt ein Kanzler*Innenwahlverein! Das war unter Kohl schon so und das wird sich auch so schnell nicht ändern.

  2. max Says:

    Die Szenen vom Parteitag der CDU haben etwas unwirkliches, gespenstisches. Man sieht sich diese Zombies an, hört sie ihre Stanzsätzchen absondern und denkt sich, das kann ja nun nicht in Wirklichkeit so geschehen. Da wird die Länge des Applauses gemessen und daraus wird dann, in schöner Komplizenschaft mit den Medien, irgendeine Zustimmung zusammenfabuliert. Und daraus gefolgert, Merkel sei nun gestärkt. Unglaublich!
    Zumindest der Westen Deutschlands ist so nahe am totalitären Staat mit all seinen widerlichen Erscheinungsformen, wie er es seit dem zweiten Weltkrieg noch nie war. Und gerade die, die sich gegen Adolf ganz bestimmt, also wirklich so was von sicher erhoben hätten, wenn sie nur das Glück der frühen Geburt gehabt hätten, gerade die laufen in der Kolonne zuvorderst mit. Das allerdings ist so in etwa das Einzige, was nicht überrascht.

    • aron2201sperber Says:

      die CDU vertraut offenbar total auf die Meinung der Leitmedien und folgt deren linker Linie

      nachher wundert sich der Spiegel scheinheilig, warum die Mitte verloren geht und zu AfD, Pegida & Jürgen Elsässer abwandert

    • aron2201sperber Says:

      habe deinen Satz auf FB gepostet:

      Die Szenen vom Parteitag der CDU haben etwas unwirkliches, gespenstisches. Man sieht sich diese Zombies an, hört sie ihre Stanzsätzchen absondern und denkt sich, das kann ja nun nicht in Wirklichkeit so geschehen. Da wird die Länge des Applauses gemessen und daraus wird dann, in schöner Komplizenschaft mit den Medien, irgendeine Zustimmung zusammenfabuliert. Und daraus gefolgert, Merkel sei nun gestärkt. Unglaublich!

    • Olaf Says:

      Adenauer hatte einen berühmten Wahlspruch, der hieß: „Keine Experimente“. Jetzt will Merkel ein Menschenexperiment mit zuwandernden islamischen Massen in der BRD durchführen, mit den Deutschen als Laborratten. Das ist das Gegenteil von Adenauer, die Vergleiche in Merkels Rede waren also totaler Bullshit.

  3. aron2201sperber Says:

    Weitermachen, wenn man verloren hat, ist eine der schlimmsten deutschen Tugenden

  4. aron2201sperber Says:

    Merkel

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: