Allahs Hodentöter

Der IS kassiert gerade eine militärische Niederlage nach der anderen.

Zumal Todenhöfer den IS jedoch für militärisch unbesiegbar erklärte hatte, muss wohl etwas Übernatürliches hinter dem Kriegspech des IS stecken:

MÖGE ALLAH SIE STOPPEN!

Herr Baghdadi, in der neuesten Audiobotschaft des IS behaupten Sie, weltweit herrsche „totaler Krieg“ zwischen Muslimen und Nichtmuslimen. Das hätten Sie wohl gerne. Doch wir lassen uns nicht aufhetzen.

(Jürgen Todenhöfer)

Todenhöfer möchte Allah wie einen Flaschengeist herbeirufen.

Der IS lässt sich jedoch nicht durch Allah, sondern nur durch profane militärische Gewalt stoppen.

Genau jenes militärische Eingreifen hatte der Allah-Beschwörer und angebliche IS-Feind streng abgelehnt.

Wenn es ums Konkrete ging, forderte der IS-Besucher stets genau das, was seine IS-Gastgeber wollten:

Der IS wollte als unbesiegbar dargestellt werden, um weiter Zulauf aus der Umma zu erhalten – genau dies bekam der IS von Todehöfer bescheinigt, der jeden Vormarsch des IS mit Hoden-tötendem Triumphgeheul begleitete.

Der IS wollte nicht vom Westen bombardiert werden – Todenhöfer durfte sich sogar beim CNN gegen die Bombardierung des IS einsetzen.

Der IS  wollte Terroristen mit dem Flüchtlingsstrom in den Westen einschleusen – Todenhöfer stellte IS-Rückkehrer als harmlose Aussteiger dar:

7. Die meisten Rückkehrer aus dem ‘Islamischen Staat’ sind Aussteiger. Dass sich die ganze Wucht unserer Staats- und Mediengewalt auf sie stürzt und sie wie Schwerstverbrecher behandelt, ist fast immer dumm. Wir sollten uns über Aussteiger – die kein Blut an den Händen haben – freuen und ihnen helfen. Sie könnten wichtige Verbündete werden.

Bildergebnis für todenhöfer bomben

Advertisements

Schlagwörter:

6 Antworten to “Allahs Hodentöter”

  1. aron2201sperber Says:

    unsere deutsch-iranische Kommunistin setzt militärische Angriffe gegen den IS mit dem IS-Terror von Paris gleich:

    http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/fuer-sarah-wagenknecht-ist-syrien-einsatz-terror-13986833.html

    Ken Jebsen ist bestimmt begeistert

  2. Olaf Says:

    Die haarige Iranerin, die sich Wagenknecht nennt, wird in ihrem Leben nicht mehr klug. Der Skandal ist, dass so eine Schwachsinnige Berufspolitikerin ist, war und bis zur Pension bleiben wird. Ebenso wie die jüngere Kipping, die ich ständig als „Welterklärerin“ in Tagesschau und Talkshows sehen muß. The german Wahnsinn.

  3. aron2201sperber Says:

    Todenhöfer beklagt sich bitterlich über die Vertreibung des IS aus Ramadi:

  4. IS-Propaganda made in Germany | Aron Sperber Says:

    […] Todenhöfer darf der IS nur von Allah gestoppt […]

  5. Deutsche Justiz verfolgt arabischen Islamkritiker | Aron Sperber Says:

    […] der Verbreitung seiner IS-Propaganda wurde Todenhöfer von der deutschen Jutiz niemals […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: