Merkels Politik führt zu Putinismus

Deutschland hatte Mitte-Rechts gewählt.

Die Gewählte hält jedoch den linken Unsinn, den die Leitmedien verbreiten, für ihren Auftrag.

Wenn Mitte-Rechts gewählt wird, aber dafür linksgrüne Politik geboten wird, braucht man sich nicht zu wundern, dass die Menschen ihr Vertrauen in die Demokratie verlieren und zu AfD, Pegida und auch noch wesentlich schlimmeren Scharlatanen abwandern.

Bei Jürgen Elsässer und Konsorten ist nicht Merkel an Merkel schuld oder der Islam am Islam:

Asyl; Immigration; Zuwanderung; Einwanderung; Flucht; Fluechtlinge; Syrien; IS; ISIS; Terror; ISIL; Finanzierung; Ausruestung; USA; Obama; US-Praesident; Assad; stuerzen; Geopolitik; Schachbrett; Bodenschaetze; Angela; Merkel; Bundeskanzlerin; offen; Grenze; grenzenlos; Rechtsbruch; Rechtsbeugung; Verfassungshochverrat; Marionette; Sockenpuppe; Galionsfigur; Manipulation; Karikatur; Regierungskriminalitaet; Staatskriminalitaet; Staatsversagen; Wiedenroth; Karikatur; cartoon; Germany; Allemagne

Merkel und der IS sind nach jener Weltsicht nur Marionetten einer großen Weltverschwörung, welche nur durch Putinismus und die Abschaffung der westlichen Demokratie abgewandt werden könne.

Advertisements

5 Antworten to “Merkels Politik führt zu Putinismus”

  1. Hessenhenker Says:

    Deutschland ist NICHT „offen für alle“.
    Mein Schatz kriegt hier auch weiterhin kein Besuchsvisum,
    und dumme, dreiste Politikergesichter rechtfertigen das mit „Sonst könnte ja jeder kommen“. Dabei tragen sie einen Propagandaschal um den Hals, auf dem „Refugees welcome“ steht.

  2. aron2201sperber Says:

    wie bestellt bekennt sich auch Margot Käßmann zum Putinismus:

    http://www.welt.de/politik/deutschland/article149676866/Kaessmann-will-Allianz-mit-Putin-damit-Friede-werde.html

  3. ribi Says:

    Aron: ein gesundes 2016 für dich und deine lieben! frau merkel ist mit großer mehrheit gewählt, dies drückt aber noch lange nicht aus, dass die bevölkerungsmehrheit ihre politik im hinblick auf dieflutung durch flüchtlinge auch teilt! dieses thema betrifft aber natürlich nur die deutschen wähler- oder soll in den usa ausgewürfelt werden, wer hierzulande die mehrheit hat? die dame ist, passt mir auch nicht, bei linksliberalen und vielen liberalkonservativen schrieberlingen sehr angesehen. denke an die kanzlerinnendackel, reitz, blome, fleischhauer, die diese verehren!auch ich sehe probleme für die abenländich-christliche demokratie in deutschland. eine weitere millionenfache aufnahme kann nicht im interesse der europäisch -christlichen mehrheit liegen. nicht falsch verstehen, ich habe nichts gegen den einzelnen menschen schuld ist eh die politik, die es versaubeutelt, der flüchtling nutzt eine gelegenheit, welche er serviert bekommt!es ist ja bereits so, während für dt. wohnsitzlose weniger getan wird, glaubt man medial berichten zu müssen, dass allen flüchtlingen direkt eine wohnung zustehen sollte! dies wird für hass sorgen und zeigt eine ablehnung der merheit durch die polit. elite!mal shen, wie der frie dt. wähler entscheidet, den nur der freie wähler sollte einfluss auf eine wahl haben, danke!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: