Tschetschenischer Ehrenfrieden

Wie andere notorische Gewalttäter suchen sich tschetschenische Schläger am liebsten Gegner, die ohnehin nicht zurückschlagen.

Obwohl man obsessiv Kampfsport betreibt, wird zur Sicherheit immer ein Messer mitgeführt, das sofort zum Einsatz kommt, falls der Gegner doch einmal stärker sein sollte:

Bei klar unterlegenen Gegnern reichen den Tschetschenen Kleinigkeiten aus, um sich in ihrer Ehre beleidigt zu fühlen, welche dann durch exzessive Gewalt wiederhergestellt werden muss.

Wenn die Gegner jedoch ebenbürtig brutal sind, verzichtet man auf die sonst stets proklamierte Ehre und schließt lieber Frieden:

Nach Bandenkrieg: Tschetschenen wollen „Frieden“

Nach der blutigen Auseinandersetzung unter rivalisierenden Banden in Wien eine Gruppe Tschetschenen war von zahlreichen Afghanen mit Messern, Holzlatten und Eisenstangen attackiert worden sind nun gegen fünf Täter Anträge auf Untersuchungshaft gestellt worden.

Positiv: In sozialen Netzwerken ruft die tschetschenische Community zur Mäßigung auf. Ob das „Friedensangebot“ ernst gemeint ist, wird sich weisen.

(Kronen Zeitung)

 

Advertisements

Schlagwörter:

Eine Antwort to “Tschetschenischer Ehrenfrieden”

  1. aron2201sperber Says:

    wenn sie in der Übermacht sind und der Gegner ein österreichischer arbeitender Familienvater ist, verzichten die bärtigen Halbstarken nie auf ihre Ehre:

    Der Familienvater wurde laut Polizei von vier Männern niedergeschlagen. „Ich habe eine zweieinhalb Zentimeter große Platzwunde über dem Auge“, erzählt Martin P. Ein weiterer Zeuge (44) mischte sich ein und wurde ebenfalls angegriffen. Beide erlitten „zahlreiche Verletzungen wie Rissquetschwunden und Hämatome“, heißt es.

    http://kurier.at/chronik/wien/millenium-tower-pruegelattacke-der-sittenwaechter/183.702.406

    bei den Afghanen, die vielleicht zurückhauen und stechen, zieht man den Schwanz ein

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: