Mikl statt Merkel

Nicht einmal die Journalisten von Merkels Hof-Blatt dürfen noch aus der Türkei berichten:

Seit Jahren hat Hasnain Kazim als Korrespondent für SPIEGEL und SPIEGEL ONLINE aus Istanbul berichtet. Weil er von den türkischen Behörden keine Verlängerung seiner Presse-Akkreditierung bekommt, muss er das Land nun verlassen.

Und so einem Staat will Merkel Europa auf Gedeih und Verderb ausliefern.

Zum Glück stellen sich europäische Politiker wie Mikl-Leitner dieser Politik entgegen.

Von der EU darf man sich hingegen wie üblich keinen Einsatz für Europas Werte und Bürger erwarten.

Advertisements

Schlagwörter: ,

Eine Antwort to “Mikl statt Merkel”

  1. Österreichische Aufregung um die AfD | Aron Sperber Says:

    […] freue mich daher, dass die ÖVP und neuerdings sogar auch die SPÖ versuchen, mir eine Alternative zur FPÖ […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: