Schleier am Kopf, Hitler im Hirn

Zakia Belkhiri wurde kurzfristig zu einer antirassistischen Ikone, weil sie versucht hatte, „islamophobe“ Demonstranten durch Selfies zu provozieren.

Wie man auf den Fotos sieht, blieben die „Islam-Hasser“ jedoch ausgesprochen entspannt:

Zakia Belkhiri among Vlaams Belang Protesters

Man stelle sich vor, was passiert wäre, wenn ein „Zionist“ in gleicher Weise eine Israel-kritische Demonstration gestört hätte.

Die Fotos enthüllen in Wahrheit die Friedlichkeit der Islam-Kritiker, die auf Provokationen durch Islamisten cool reagiert haben.

Nachträglich kam auch eine andere interessante Tatsache zum Vorschein:

Zakia Belkhiri calling Jews "fuckers."

„Weil Hitler nicht alle Juden umgebracht hat, wissen wir, warum er sich umbrachte“ hatte die antirassistische Heldin auf ihrem Twitter-Account gepostet.

Es ist nicht das erste Mal, dass eine vermeintliche Vorzeige-Muslima über ihre braune „Social Media“-Vergangenheit stolpert.

5 Antworten to “Schleier am Kopf, Hitler im Hirn”

  1. medforth Says:

    Hat dies auf Jihad Watch Deutschland rebloggt.

  2. Schleier am Kopf, Hitler im Hirn | Jihad Watch Deutschland Says:

    […] Weiterlesen bei aron2201sperber […]

  3. https://luegenpresse2.wordpress.com/ Says:

    Hat dies auf Lügenpresse rebloggt.

  4. https://luegenpresse2.wordpress.com/ Says:

    So siehts in England aus:

  5. Jonas Wolf Says:

    …“über ihre…Vergangenheit stolpert.“

    Über ihre Vergangenheit?? Glauben Sie ernsthaft, daß sich an der „antirassistischen“ Einstellung dieser Rechtgläubigen bis zum Zeitpunkt etwas geändert hat?

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: