Türkische Wechselwähler

Mit ihrem türkischen Pass wählen deutsche Türken rechte Islamisten. Mit ihrem deutschen Pass wählen sie links, damit sie ihren rechten Islamismus ungestört importieren können:

Bei der jüngsten Parlamentswahl am 1. November 2015 wählten 59,7 Prozent der 570.000 türkischen Wähler in Deutschland (von rund 1,4 Millionen Wahlberechtigten) die Regierungspartei AKP. Damit war ihr Anteil deutlich höher als in der Türkei selbst, wo die Partei etwas mehr als 49 Prozent der Stimmen holte. Solch ein starkes Ergebnis wie in der Bundesrepublik erzielte die AKP in keinem anderen europäischen Land.

(SPON)

In Österreich ist der Anteil an verschleierten Türkinnen wesentlich höher als in Deutschland. Entsprechend höher dürfte daher auch der Prozentsatz an AKP-Wählern sein, auch wenn es darüber im Gegensatz zu Deutschland keine offizielle Statistik gibt.

Solange die SPÖ auf die islamischen Stimmen zählen konnte, wurde der islamistische Schleier nie in Frage gestellt:

Dank der von der SPÖ geförderten massiven islamischen Zuwanderung der letzten Jahre fühlen sich Muslime mittlerweile mehrheitsfähig genug, um auch in Österreich politisch ihre eigenen Wege zu gehen:

Bei der Nationalratswahl 2018 dürften erstmals eine türkische Liste österreichweit am Stimmzettel stehen. Besser gesagt: eine türkisch dominierte Migrantenliste, die Präsident Recep Tayyip Erdoğan und seiner AKP nahesteht. Das Ziel der Liste: Einzug in das Parlament um die Interessen der Türken in Österreich besser zu vertreten.

(Die Presse)

Die ehemaligen Genossen bzw. nützlichen Idioten der Islamisten werden dann auf einen Schlag zehn Prozent ihrer Stimmen abschreiben müssen.

7 Antworten to “Türkische Wechselwähler”

  1. American Viewer Says:

    Oder sie unterwandern gleich die CDU und die deutsche Justiz.

    Wie Betül Ulusoy, die allseits bekannte Hardcore-AKP-Aktivistin, die trotzdem in der CDU willkommen ist.

    Ulusoy postete in türkischer Sprache: „Alles hat doch sein Gutes: zumindest kann jetzt die Säuberung vom Schmutz erfolgen. Und jeder bekommt das, was er verdient.“

    http://www.bz-berlin.de/berlin/junge-union-will-kopftuch-juristin-betuel-ulusoy-rauswerfen

    Ulusoy reagierte am Montag mit einer Erklärung. Das erste Statement war auf Türkisch verfasst und Übersetzungen mit Worten wie „Schmutz“ und „reinigen“ seien im Deutschen aus geschichtlichen Gründen nicht angebracht.

    In anderen Worten: Auf Türkisch gibt es Klartext für die türkischen Muslimbrüder, Deutsch ist Taqiyya für die dummen Deutschen.

    http://www.tagesspiegel.de/berlin/nach-putschversuch-in-der-tuerkei-streit-um-facebook-post-von-betuel-ulusoy/13892856.html

    In der Justizverwaltung Berlin darf sie freilich weiter als Rechtsreferendarin arbeiten. So Juristen braucht Deutschland und Merkels Islamische Union unbedingt.

    • aron2201sperber Says:

      auch eine CDU kann der berühmte „Zug mit dem wir mitfahren bis wir an unser Ziel gelangen“ sein.

      in 10 Jahren wird daraus eine Christlich-Islamische Union mit Todenhöfer als christliches Feigenblatt der Muslimbrüder

      in 20 Jahren wird dann wie in der Türkei richtig gesäubert und ein Islamischer Staat errichtet

  2. zrwd Says:

    es scheint eine im Westen verbreitete Praxis sozialdemokratischer Parteien zu sein, durch brutal-egoistische Instrumentalisierung von Stimmen zutiefst reaktionärer Zuwanderer mehrheitsfähig zu werden. Ein Grund mehr solche Parteien NICHT zu wählen.

  3. Immas Says:

    Die Türken, die mir bekannt sind – die mittlerweile Deutsche wurden (zu einer Zeit, als sie noch den türkischen Pass abgeben mussten) – die sagen heute noch: Ich bin stolz darauf, Türke zu sein!
    Da sind sie hier in 2. Generation schon geboren, ihre Großeltern wanderten hier ein, die Eltern sind teilweise hier geboren und sie sind trotz allem Nationalisten, türkische eben.
    Das liegt an der Erziehung, logisch – und sagt mir: die sind nicht integriert.
    Und es kommt in Deutschland noch schlimmer, weil seit vorigem Jahr jedes Kind, dass hier geboren wurde, den deutschen Pass erhält und die doppelte Staatsbürgerschaft haben darf.

  4. aron2201sperber Says:

    habe jetzt doch einen Beitrag mit Zahlen zum Wahlverhalten von Österreichs Türken bei der Wahl von 2015 gefunden:

    http://derstandard.at/2000024900464/69-Prozent-fuer-AKP-in-Oesterreich

    tatsächlich haben wie erwartet noch wesentlich mehr als in Deutschland die AKP gewählt: 69 %

  5. Herr Vorragend Says:

    Kopftücher sind keine spezifisch islamischen Kleidungsstücke – sie werden auch von genügend jüdischen und christlichen Frauen getragen.

  6. Der große Diktatürk | Aron Sperber Says:

    […] werden Hartz IV-Leistungen in der Höhe von 3 Milliarden Euro an deutsch-türkische Erdogan-Wähler […]

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: