Bunte Jugend haut Mädchen grün und blau

Der 21jährige Amirchan M. brach einer 15jährigen auf Zuruf seines Flittchens: „sie hat Kopftuch runtergerissen! demolier sie!“ den Kiefer.

Seine auf Facebook gepostete „Entschuldigung“ untermalte der fromme Abu CheChenaa mit dem IS-Finger.

Der Polizei-Sprecher warnte sofort vor Hass-Postings, welche (im Gegensatz zu realer Gewalt) streng geahndet werden müssten.

Und die Grünen haben Facebook wegen der Verbreitung des (von den Tätern selbst veröffentlichten) Youtube-Videos bereits verklagt.

Wäre Facebook im Sinne der Grünen verantwortungsvoll mit dem Video umgegangen, könnten die beiden armen Gewalttäter (Leonie und Amirchan) noch in Freiheit sein.

Die Opfer von Facebook und Youtube müssen daher Haftentschädigung und Schmerzensgeld erhalten.

Bildergebnis für is zeigefinger tschetschene

Schlagwörter:

2 Antworten to “Bunte Jugend haut Mädchen grün und blau”

  1. aron2201sperber Says:

    wenn es gegen eine 15jährige geht, die bereits Blut spuckt hört der 21jährige Alimchan aus Tschetschenien auf eine16jährige Asoziale und bricht ihr auch noch das Kiefer.

    wenn es jedoch gegen Afghanen geht, die sich womöglich wehren, hören die sonst so auf ihre Ehre Tschetschenen auf ihren Ältestenrat und verzichten auf Rache:

    https://aron2201sperber.wordpress.com/2016/04/14/tschetschenische-woelfe-und-ihr-aeltestenrat/

  2. qwerty248 Says:

    Verbot des IS-Fingers als verfassungsfeindliches Symbol

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: