Die Schwestern der Burka-Brüder

Das Recht auf Burka wird in Europa nicht etwa von der Regierung Saudi-Barbariens besonders vehement verteidigt, sondern von der „gemäßigten“ Muslimbruderschaft.

Ein Burka-Verbot sei „kontraproduktiv“ lautet die Losung, die man gerne von dezent verschleierten Schwestern in den Medien verkünden lässt:

Dudu Kücükgöl…

„Aktivistin: Burka-Verbot ist rein populistisch“ (Kurier)

Muslimbrüdern kommt die Rolle zu, den Islam als Ganzes (inkl. Burka-Salafisten) zu verteidigen. Der Mehrheitsgesellschaft wird zwar versichert, dass der IS nichts mit der islamischen Religion zu tun habe. Gleichzeitig fordert man jedoch im Namen der Religionsfreiheit das Recht auf die islamische Vollverschleierung ein.

Wie sie in Syrien mit den radikaleren Dschihadisten Seite an Seite gegen Assad gekämpft hatten, so halten sie auch in Europa gegen die „islamophoben“ Aufnahmegesellschaften zusammen. Dabei sind die Muslimbrüder wahre Meister der Opferhaltung und Anspruchsmentalität.

Muslimbrüder präsentieren sich als dezent und verbindlich. Die Bärte der Brüder sind kaum sichtbar und die Verschleierung der Schwestern wird nicht als vorgegebene Uniformierung einer Ideologie, sondern als „Bestandteil der selbst gewählten Persönlichkeit“ verkauft. Viele Muslimbrüder wissen nicht einmal, dass sie Muslimbrüder sind. Um so weniger sie wissen, um so authentischer wirken die jungen Brüder und Schwestern bei der Verbreitung der Botschaften der Bruderschaft.

Advertisements

Schlagwörter: ,

3 Antworten to “Die Schwestern der Burka-Brüder”

  1. aron2201sperber Says:

    In Österreich lief die Islamische Glaubensgemeinschaft IGGiÖ Sturm gegen das Burka-Verbot. Sprecherin Amina Baghajati zu ÖSTERREICH: „Für betroffene Frauen hat es dramatische Folgen, es bliebe ihnen nichts anderes übrig, als zu Hause zu bleiben.“

    http://www.oe24.at/oesterreich/politik/Burka-Verbot-kommt-schon-ab-1-Juli-2017/267514179

    Die Burka-Salafisten sollen auch zu Hause bleiben bzw. andere Länder heimsuchen, die so blöd sind, die Burka zu tolerieren.

  2. aron2201sperber Says:

    Kurz war vor 2 Jahren noch gegen ein Burka-Verbot:

    https://aron2201sperber.wordpress.com/2014/07/11/zu-kurz-argumentiert/

    …aber Kurz ist lernfähig

    • Olaf Says:

      Die Wahlerfolge der FPÖ erhöhen das Denkvermögen enorm. In der BRD geht es den Politgaunern meistens nur um Posten und Kohle. Wenn Merkel das nicht mehr garantiert, dann hören auch die CDU-Lakaien auf zu klatschen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: