Tschetschenische „Ehrenmänner“

Polizei hob Tschetschenen-Bande aus: Neun Männer festgenommen

Schutzgelderpressung, Brandstiftung, Nötigung, Raubüberfälle, Betrug, verbotener Waffenbesitz, Körperverletzung, Falschgeldverbreitung, Drogenhandel – die Liste an Delikten, die einer tschetschenischen Bande vorgeworfen werden, ist lang.

(Salzburger Nachrichten)

Bildergebnis für tschetschenen bande palace

Alle tschetschenischen Mafiosi tragen auf den Polizei-Fotos einen Islamisten-Bart.

Der Islam und die tschetschenische Mafia vertragen sich offenbar mindestens genauso gut wie der Katholizismus und die Cosa Nostra.

Cosa Nostra (italienisch für «unsere Sache»), bzw. sizilianische Mafia, ist eine in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts auf Sizilien entstandene Verbrechensorganisation die heute weltweit operiert und Verbindungen zu anderen mafiaähnlichen Gruppierungen hält. Sie gilt als bekanntester Zweig der italienischen Mafia, dessen Mitglieder sich als „uomini d’onore“ (Männer der Ehre) bezeichnen.

(Wikipedia)

Werbeanzeigen

Schlagwörter:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: