Psychisch krank, aber auf Zack

Syrischer Flüchting floh nach dem Mord an seiner Frau mit seinen 4 Kindern Richtung Syrien:

Nachbarn hatten den Tatverdächtigen am Freitagnachmittag das letzten Mal gesehen – er ging mit seinen vier Kindern im Alter zwischen fünf und elf Jahren und einem großen gelben Koffer durch den Hof des Zinshauses in der Felberstraße in Wien.

Jetzt konnte die Polizei ermitteln, dass die fünf von Wien-Schwechat aus in die Türkei geflogen sind. Dort verliert sich laut Landeskriminalamt allerdings ihre Spur.

Die 31-jährige Syrerin war am Sonntagabend erstochen in der Wohnung gefunden worden, nachdem besorgte Angehörige die Polizei alarmiert hatten. Tatmotiv dürfte sein, dass sich die Frau von dem angeblich psychisch kranken Mann trennen wollte.

(Kleine Zeitung)

Der psychisch kranke Syrer hatte seine 4 Kinder von der Schule abgeholt und sie danach unten im Hof warten lassen, während er oben in der Wohnung seine Frau abgestochen hatte. Danach war der Syrer mit seinen 4 Kindern seelenruhig zum Flughafen gefahren. Die Pässe und die Tickets musste er wohl bereits vorher organisiert haben.

Das ist zwar krank, aber auch ziemlich auf Zack für einen psychisch Kranken.

Bildergebnis für shining

Advertisements

2 Antworten to “Psychisch krank, aber auf Zack”

  1. American Viewer Says:

    Ein klassischer syrischer „Flüchtling“, der jederzeit und ganz plötzlich doch wieder in sein Heimatland zurückkehren kann. Und die Asylkohle für 5 Flugtickets zahlt er mal so aus der Portokasse. Und er gilt als psychisch krank, nicht etwa die Gesellschaft, die so etwas duldet und fördert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: