Erdogans getürkte Syrer

Die meisten „Syrer“, die Europa erreichten, kamen erst ab Oktober 2015, also nach Merkels Einladung an alle Syrer.

Die Türkei wurde durch Merkels Einladung ihre eigenen damals im Land befindlichen Syrer (etwa 800.000) auf einen Schlag los.

Für jene Syrer zahlen wir nun Erdogan Milliarden und zwar auch noch für weitere 2,5 Millionen passlosen „Syrer“, die sich daraufhin aus dem gesamten Nahen Osten Richtung Merkel in Bewegung setzen, aber natürlich bei der Durchreise von den Türken gewissenhaft als „Syrer“ registriert wurden.

Bei uns wurden aus den türkischen „Syrern“ dann wieder Afghanen, Iraker etc (siehe Asylstatistiken von Deutschland und Österreich).

Nun blechen wir für jene 3 Millionen „Syrer“ doppelt:

Einmal relativ günstige 3 Milliarden an die Türkei für die angebliche Versorgung.

Und dann ein Vielfaches an Milliarden für die reale Versorgung in Österreich, Deutschland und Schweden.

Für die Schleusung ins europäische Sozialmekka sind die „Syrer“ nicht Mutti Merkel, sondern Bruder Erdogan dankbar:

Bildergebnis für erdogan boxer gürtel

Advertisements

Eine Antwort to “Erdogans getürkte Syrer”

  1. EU finanziert Diktatürk | Aron Sperber Says:

    […] sind Erdogans „registrierte Syrer“ die 2 Millionen Syrer, Iraker, Afghanen und Pakistani, die von Sommer 2015 bis zur Schließung der […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: