Archive for 15. Juli 2018

Der echte Flüchtling Luka Modric

Juli 15, 2018

Die Grande Nation hat gesiegt und die Anhänger von Multikulti können aufatmen.

Mein kroatischer Lieblingsspieler Luka Modric war übrigens selbst ein echter Flüchtling, der jedoch in seine Heimat zurückkehrte, nachdem er den Schutz nicht mehr brauchte.

Es war damals absolut richtig, die Opfer der jugoslawischen Erbfolgekriege bei uns aufzunehmen.

1) waren sie tatsächlich unsere „Nachbarn in Not“.

2) waren wir durch unsere Parteinahme involviert und daher zum Teil verantwortlich am Krieg.

Dass wir unsere Nachbarn aufnahmen, war genauso richtig wie beim Syrienkrieg die Aufnahme durch die reichen (und involvierten) Nachbarn am Golf richtig gewesen wäre.

Doch stattdessen gibt Qatar das Geld lieber für Fußball aus – und für seinen Muslimbrüder-Propaganda-Sender Al-Jazeera, der über die islamophobe Asylpolitik des Westens herzieht, aber nie die Asylpoltik des eigenen Emirs kritisiert.

 

Werbeanzeigen

Grande Nation gegen kleines kroatisches Dorf

Juli 15, 2018

Ich bin grundsätzlich dagegen, aus Fußball ein Politikum zu machen.

Özil und Gündogan wären nie zu einem Problem geworden, wenn Erdogan sie nicht als Wahlhelfer missbraucht hätte.

Fußball wurde in der Vergangenheit oft zur Propaganda für Multikulti genützt. Wenn jetzt das kleine kroatische Dorf die bunte Grande Nation schlagen sollte, muss man sich auch die gegenteilige Argumentation gefallen lassen.

Der Spiegel kontert gegen einen möglichen kroatischen Sieg gleich mit der Ustascha-Keule. Dies zeugt von schlechtem deutschen Verlierertum.

Besonders lächerlich ist es, wenn in unseren Qualitätsmedien die stinknormale kroatische Flagge zur Ustascha-Fahne erklärt wird.