Ist Trump an Spaltung schuld?

Clinton über mutmaßliche Paketbomben: „Es ist eine Zeit tiefer Spaltung“

US-Behörden untersuchen „verdächtige Pakete“, die Barack Obama, Hillary Clinton und CNN erhalten haben. Offenbar enthalten sie Sprengsätze. US-Präsident Trump reagierte kurz und knapp.

Bereits am Montag war ein mutmaßlicher Sprengsatz im Briefkasten des Milliardärs George Soros in Bedford, einem Vorort von New York, entdeckt worden. Der aus Ungarn stammende Soros ist ein Unterstützer der US-Demokraten und wird von Rechtspopulisten in den USA wie auch in seinem Herkunftsland heftig attackiert.

Trump hatte Soros kürzlich bezichtigt, Proteste gegen den neuen US-Verfassungsrichter Brett Kavanaugh finanziert zu haben.

(SPON)

Als Trump vor wenigen Wochen einen Brief mit dem biologischen Kampfstoff Rizin erhalten hatte, war im Spiegel von „Spaltung“ keine Rede.

Und es wurde natürlich auch nicht darauf hingewiesen, dass linke Medien und Demokraten zuvor Trump massiv kritisiert hatten.

Als der rechte brasilianische Präsidentschaftskandidat durch einen linksradikalen Messerattentäter schwer verletzt wurde, nahm es der Spiegel ebenfalls sehr gelassen, zumal es sich dabei um einen „brasilianischen Trump“ handelte.

Statt die politische Gewalt zu beklagen, empörte sich der Spiegel über das Opfer, das als rechtsradikaler Fan der Militärdiktatur die Demokratie in Südamerika gefährde.

Rechte Militärdiktaturen sind in Südamerika allerdings seit fast 30 Jahren Geschichte. Wenn es eine Gefahr für die Demokratie gibt, so geht sie wie in Venezuela von links aus, wo man die seit fast 60 Jahren herrschende linke Diktatur von Kuba kopieren will.

Bildergebnis für maduro castro

32 Antworten to “Ist Trump an Spaltung schuld?”

  1. salamshalom Says:

    Was auch immer in diesem Land hinter dem Atlantik in diesen Zeiten vor sich geht, erfüllt in vielen Ansätzen bereits die Gesetze der Autodigestion.
    Ich war vor kurzem zu einem mehrtätigen Trip in Las Vegas und Sacramento, und die sehr anregenden Gespräche zeigen einen so derbe bestehenden Graben zwischen den Lagern, dass es weh tut.
    Und das vor Rohrbomben oder – Gott bewahre – irgend welchen letalen Ereignisse.
    Interessanterweise stuft sich vergleichsweise das hiesige „abiding theme“ um Merkel, Seehofer, Söder und AfD im Kindergarten-Level ein. Aber wir wissen ja alle: Die USA sind uns immer ein bis zwei Jahre voraus. *Schluck*

  2. Olaf Says:

    Diese „Trump ist schuld“-Artikel der BRD-Lügenmedien wisch ich gleich weg, Zeitverschwendung. Wer liest das? (Außer für die Akten des Irrsinns natürlich). BRD-Medien sind keine richtigen Medien, das ist alles Fake, früher sagte man Mogelpackung.

  3. Eloman Says:

    § 1. Trump ist immer Schuld!
    § 2. Sollte Trump mal nicht Schuld haben, tritt automatisch § 1. in Kraft.

  4. American Viewer Says:

    So etwas passiert zufälligerweise immer genau vor wichtigen Wahlen.

    Romney’s 47 percent-Kommentar wurde zufälligerweise auch genau vor den Wahlen publik.

    Trump’s Pussy-Kommentar ist auch exakt vor den Wahlen verbreitet worden.

    Das Neue an Trump ist, dass er selbst diese miesen Attacken bisher immer parieren konnte. Kein anderer Politiker würde auch nur eine dieser Attacken überleben. Trump hat schon ein gutes Dutzend dieser Attacken pariert und das obwohl die Medien zu 90% gegen ihn senden. Das ist schon sehr erstaunlich.

    Die Art der Bomben und die Verbreitung setzen eine deutlich überdurchschnittliche Intelligenz voraus. Und diese Person soll ein eiserner Trump-Anhänger, die aber nicht erkennt, dass so eine Aktion Trump massiv schadet??? Ich glaube auch an den Osterhasen, Gott und den Weihnachtsmann zusammen.

  5. aron2201sperber Says:

    Pitzke übertrifft wieder einmal alle:

    http://m.spiegel.de/politik/ausland/mutmassliche-paketbomben-an-kritiker-von-donald-trump-sein-amerika-kommentar-a-1235029.html#ref=meinunghpmobi

  6. besucher Says:

    Keine Sorge Aron,

    entweder gewinnt Bolsonaro am WE in Brasilien oder das militär putscht. So oder so gibt es wieder eine rechte Diktatur in Südamerika. Du kannst ganz beruhigt sein.

    • Olaf Says:

      Borsalino gewinnt und Belmondo wird Sportminister.

    • aron2201sperber Says:

      Besucher sorgt sich zu Recht. Die Linken werden die Wahlen verlieren und mit ihren Diktaturen allein bleiben.

    • besucher Says:

      ich sorge mich nicht um mich. Ich sorge mich mehr um die Freunde meiner brasilianischen Freundin die unter diesem Irren und seinem Gefolge leiden werden.

      „Brasilien über alles, Gott über alles!“ Ein Nationalislamist isser. Wie Erdogan. Tausche Islamismus gegen Evangelikalismus. Selber müll, nennt sich nur anders.

      • aron2201sperber Says:

        In Kuba und Venezuela, wo deine linken Diktaturen herrschen verzichtet man auch nicht auf „Patria o murte“ und ähnliche nationalistische Folklore.

      • besucher Says:

        Wie kommst Du darauf dass ich Kuba, Venezuela und diesen ganzen kranken Caudilismo mit seiner Mischung aus Drogenhandel und wirtschaftlicher Inkompetenz unterstütze?
        Du hast Dich dermaßen in Deiner Schwarz-Weiß-Welt verbissen, es ist wirklich traurig.

  7. American Viewer Says:

    Man hat mittlerweile den Mann und den Wagen gefunden. Dass so etwas ein Trump-Fan macht, ist natürlich möglich, aber ich finde es wie gesagt grotesk, dass es direkt vor den Wahlen passieren soll. Und sein Lieferwagen ist vollgeklebt mit entsprechenden Plakaten.

    Fehlt nur noch ein großes Schild mit einem roten Pfeil und dem Text: „Ich war’s, ich war’s, bitte findet mich rechtzeitig vor den Wahlen am Dienstag.“

    1,5 Wochen ist genau die Zeit die Medien brauchen für den maximalen Impact. Davor ist es zu knapp und danach flacht die Wirkung schon wieder ab. Das wird sich nun sicher auf die Wahlen auswirken.

    • salamshalom Says:

      Gigantisch. Du meinst, es erinnert dich also an einen gewissen „inside job“? So mit gefundenen Autos, Persos und Dokumenten, die die „Beweise“ brachten, „ sie waren es, sie waren es“??
      Warten wir doch die offizielle Untersuchung ab. Sie wird unfehlbar sein 🙂

    • Benjamin Goldstein Says:

      Es kann auch einfach ein Aufmerksamkeitssüchtiger sein. Das würde sowohl Aufkleber als auch Blindgängerpostsendungen erklären. Es erklärt auch den Zeitpunkt. Vorher hätten die Medien es vielleicht kurz hochgespielt, aber nicht so ausgiebig wie kurz vor den Wahlen.

    • Olaf Says:

      Er soll ein white supremacist sein und Cesar heißen. Und Aussehen tut er wie ein Latino-Indianer. Die BRD-Lügenpresse filtert natürlich nur das raus, was sie gebrauchen kann, wie damals bei dem Herrn Zimmermann und dem kleinen Treyvon.

      • besucher Says:

        Olaf glänzt mal wieder mit völligen Gaga-Kommentaren die seinen billigen Suff-Exzessen geschuldet sind.

  8. aron2201sperber Says:

    Antisemitischer Anschlag in USA mit 7 Toten ist für CNN weniger wichtig als 30. Story über Mord an Muslimbrüder in der Türkei.

    • Benjamin Goldstein Says:

      Je, linker die Medien desto destinteressierter an der Story. Die lässt sich nicht gegen Trump münzen und man könnte nur eine Anti-Waffen-Story draus machen. Das ist aber den Aufwand nicht wert. Man hebt sich das auf für Schulmassaker und Attentate, die nicht so schnell aus den Schlagzeilen verschwinden. Sonst wird es zu dick.
      Gott, ich bin so zynisch mittlerweile.

  9. aron2201sperber Says:

    So ein Trump-Bashing erwarte ich mir vom Spiegel, aber nicht von Springer:

    https://www.welt.de/politik/ausland/article182856268/US-Praesident-Donald-Trumps-Saat-des-Hasses-geht-auf.html?wtmc=socialmedia.facebook.shared.web&fbclid=IwAR191WAjBLr-m4gFEoAwULLoAzO9ko0-RWDS5Fr07GGEnov8R2Z34aweU0Y

  10. Manès Sperber Says:

    Sie sollten nicht vergessen, dass Trump in einer Weise agiert, wie wir sie schon seit über 70 Jahren hinter uns haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: