Diktatürk vernichtet Atatürks Erbe

Atatürk hatte aus der von den Osmanen eroberten Hagia Sophia ein säkulares Symbol der Versöhnung und des Ausgleichs zwischen Christen und Muslimen gemacht.

Der Islamisten-Führer Erdogan will Atatürks Erbe nun endgültig vernichten:

Präsident Recep Tayyip Erdoğan hat am Sonntag die Möglichkeit geäußert, die Hagia Sophia wieder in eine Moschee umzuwandeln.

(Daily Sabah)

Demnach wäre es wohl auch legitim, den Felsendom in Jerusalem wieder in eine Kirche oder Synagoge umzuwandeln.

5 Antworten to “Diktatürk vernichtet Atatürks Erbe”

  1. Olaf Says:

    Free Byzanz from Erdlochgan und den 40 Räubern.

  2. hanswernerklausen Says:

    Mich wundert es eher, dass Erdogan erst jetzt eine derartige Ankündigung macht

    • besucher Says:

      angekündigt hat er es immer mal, schon vor 5 Jahren glaube ich.

      Beim Felsendom weiß ja keiner so genau was das ist, er wurde im Frühislam gebaut als diese ganzen Mohammed-Legenden noch nicht kodifiziert worden waren.

  3. aron2201sperber Says:

    Erdogans Wahlprogramm gegen Rezession und Währungsabsturz?

    Islamisierung der Hagia Sophia und Terror gegen Kurden:

    https://www.dailysabah.com/politics/2019/03/30/turkey-to-solve-syria-issue-after-elections-erdogan-says

  4. GerdA.Beckmann (@Antikulturalist) Says:

    Das Schärfste wäre, wenn das Präs. TRUMP in sein dezent abgestuftes Forderungs-/Anerkennungs-Programm übernehmen würde.
    — Wie war das denn genau mit dem Felsendom? irgendwann las ich, daß an ihm hoch über dem Eingang etwas Christliches stehen soll !?!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: