Allahu Akbar, bist du blond!

Wenn das Fräulein Staatssekretärin zwitschert, bleibt kein Auge trocken:

„Allahu Akbar“ wird für viele Gefühlsregungen verwandt. Wie oft hab ich als Kind meine Mom rufen hören: „Allahu Akbar bist du stur“. Beim Spaziergang entlang der Corniche rufen Männer fröhlich Frauen zu: „Allahu Akbar, bist du schön“.

Unter Schock – Sexismus

Vorfall: Ich sollte heute Morgen eine Rede halten. Vier Männer sitzen auf dem Podium. Ich setze mich auf den reservierten Platz in die erste Reihe. Vorsitzender vom Podium aus: „Die Staatssekretärin ist nicht da. Ich würde sagen, wir fangen mit den Reden dennoch an.“ Ich antworte ihm aus der ersten Reihe: „Die Staatssekretärin ist da und sitzt vor Ihnen. Er antwortet: „Ich habe keine so junge Frau erwartet. Und dann sind Sie auch so schön.“ Ich war so geschockt und bin es immer noch.

(gefunden bei Tapfer im Nirgendwo)

Efgani Dönmez wurde von Sebastian Kurz wegen einem flapsigen Männerwitz über die deutsche Staatssekretärin umgehend (völlig übertrieben und unsympathisch) aus der Fraktion geschmissen.

Der Witz war tatsächlich geschmacklos (wie jeder typische Blondinenwitz) und außerdem unzutreffend: Sawsan Chebli hat ihren Job nicht wegen ihrer Blondinenhaftigkeit, sondern wegen ihrem Migrantenbonus.

Der  Migrantenbonus schützt Frau Chebli davor, Konsequenzen für ihre Blondinenhaftigkeit tragen zu müssen.

Wer hingegen über die deutsche Staatssekretärin Blondinenwitze macht, wird nicht einmal durch den eigenen Migrantenbonus vor einem Rauswurf durch den österreichischen Kanzler bewahrt.

Werbeanzeigen

4 Antworten to “Allahu Akbar, bist du blond!”

  1. aron2201sperber Says:

    warum Sebastian Kurz auf den Dönmez-Witz so übertrieben reagiert hat, könnte mit seinem eigenen Selbstbild zusammenhängen.

    auch Kurz wurde vorgehalten, wegen seiner Schönheit und Jugend gewählt worden zu sein.

    wie Justin Trudeau ist Sebastian Kurz so etwas wie eine männliche politische Blondine.

    Kurz wurde jedoch tatsächlich nicht wegen seiner Schönheit gewählt (auch wenn das den blöden Wählern so von den Medien unterstellt wurde), sondern wegen seinerm Politik:

    https://www.fischundfleisch.com/aron-sperber/warum-wurde-kurz-gewaehlt-55400

    dies scheint er jedoch vergessen zu haben – und er vetraut jetzt mehr seiner Schönheit, die im Krone und Österreich täglich bestätigen, als auf seinen politischen Auftrag durch den Wähler.

  2. American Viewer Says:

    Die andere Seite fordert immer ganz viel „kulturelle Sensibilität“ und Rücksichtnahme ein, findet es aber dann (oder gerade deshalb) völlig normal „Allahu Akbar!“ zu schreibseln, wenn eine wichtige christliche Kirche abbrennt. Das geht so nicht.

  3. aron2201sperber Says:

    was zwitschert sie heute?

    Weil mich Mitgefühl und Anteilnahme nach dem Terror gegen betende Muslime in #Christchurch so berührt haben, würde ich mir wünschen, dass die Christen in #SriLanka auch so viel Mitgefühl und Aufmerksamkeit von der islamischen Welt erfahren.

    was zwitscherte sie vor einem Monat?

    Schwarzer Tag. 40 Tote bei Terrorangriff auf Muslime. Diese Menschen sind nicht Opfer eines einzelnen Mörders. Sie sind Opfer der weltweiten Stimmungsmache gegen den Islam u. Muslime.

    ein Einzeltäter ist kein Einzeltäter, wenn einmal statt der Regel (islamischer Terror) die Ausnahme (rechter Terror) eintritt und mit allen Islam-Kritikern abgerechnet werden kann.

    • Olaf Says:

      Die Pali-Beule liebt ihren Branden. wie alle Linken. Jetzt können sie ja das „Guter Branden Gesetz“ machen, zur Abschaffung der Meinungsfreiheit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: