Ernten Europas Sozialisten die Früchte der SPÖ?

Im letzten Wahlkampf wurde von der SPÖ ein offenbar wahnsinnig gewordener Spin-Doctor engagiert, der bald darauf in Israel im Knast landen sollte.

Silberstein hatte zu Methoden gegriffen, die es bisher nirgendwo auf der Welt gab. Was man Russland im US-Wahlkampf unterstellt hatte, wurde in Österreich zur Realität. Silberstein war natürlich nicht Israel, sondern nur ein Israeli (der sogar aus dem Lager der israelischen Regierung kam).

Ausgerechnet in Österreich mit seiner traurigen antisemitischen Vergangenheit einen israelischen Dirty-Campaigning-Mann zu engagieren, zeugte von der Rücksichtslosigkeit der SPÖ-Auftraggeber.

Dass Silberstein seine jüdische Herkunft trotzdem kaum vorgeworfen wurde, zeigte hingegen, dass Antisemitismus im österreichischen rechten Lager weitgehend verschwunden war, auch wenn sich die ertappte SPÖ es nicht nehmen ließ, den Opfern der Silberstein-Kampagne auch noch Antisemitismus zu unterstellen.

Die einzig logische Erklärung, warum ein Dirty-Campaigning-Video von 2017 nicht schon damals verwendet worden war, liegt wohl im Umstand, dass Silberstein in Israel verhaftet worden war und seine Methoden dadurch auch in Österreich aufgeflogen waren.

Die von Silberstein eingerichtet Fake-Facebook-Seite gegen Kurz wurde daher für die SPÖ zum Boomerang. Auch noch das Video zu bringen, hätte der FPÖ zwar massiv geschadet, allerdings auch der SPÖ, der man nach dem Auffliegen von Silbersteins Methoden das Video mit Sicherheit zugerechnet hätte.

Also blieb das Video wohl im Schrank, bis man es den Sozialisten und ihren Hofmedien für ihren EU-Wahlkampf ein zweites Mal verkaufen konnte.

Eine Antwort to “Ernten Europas Sozialisten die Früchte der SPÖ?”

  1. aron2201sperber Says:

    Gudenus wurde offenbar von einem Anwalt an die angebliche Oligarchin vermittelt:

    https://www.heute.at/politik/news/story/Causa-Strache-Ibiza-Gate-Neue-Spuren-fuehren-zu-Wiener-Anwalt-sagt-Johann-Gudenus-55505920

    dabei handelt es sich um Dr. Ramin Mirfakhrai:

    http://www.mirfakhrai.at/en/cv/cv

    der hatte bis März 2017 gemeinsam mit der Katia Wagner, die heute bei Krone-TV Moderatorin ist, eine Waxing-Studio betrieben:

    https://derstandard.at/2000054299511/Waxing-Affaere-Streit-ueber-angeblich-schlechte-Behandlung-von-Mitarbeitern

    Katia Wagner ist seit Juni 2017 bei der Krone:

    https://de.wikipedia.org/wiki/Katia_Wagner

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: