Gretas Doppelgänger

„Hat Greta schon einmal gelebt?“ fragen sich unsere schlauen Medien aufgrund einer auf einem alten Foto aufgetauchten Doppelgängerin.

Bildergebnis für greta doppelgängerin

Die angebliche Autistin Greta hat tatsächlich sehr viele Doppelgänger, obwohl es für Autismus kein typisches Aussehen gibt.

Für viele Autisten ist die Diagnose Teil ihrer Identität. Auch Greta Thunberg schrieb bei Twitter: „Ich habe Asperger, und das bedeutet, dass ich manchmal ein bisschen anders als die Norm bin. Und – unter den richtigen Umständen – kann Anderssein eine Superkraft sein.“

(Standard)

Das eigene Kind als Autismus-Genie mit Superkräften das Weltklima retten zu lassen, ist eben viel glamouröser als sich die eigene Verantwortung einzugestehen und gegen Alkohol in der Schwangerschaft einzusetzen.

Körperlicher Bereich

  • Wachstumsstörungen, Minderwuchs, Untergewicht
  • Im Profil flach wirkendes Mittelgesicht mit flacher Oberkieferregion, fliehendem Kinn (Mikrognathie) und einer kurzen, flachen Nase (Stupsnase) mit anfangs nach vorne zeigenden Nasenlöchern (Steckdosennase)
  • Schmales (Ober-)Lippenrot (fehlender Cupido-Bogen) und wenig modulierte, flache oder fehlende Mittelrinne (Philtrum) zwischen Nase und Oberlippe

Verhaltensauffälligkeiten

  • Problembewältigungsschwierigkeiten (immer wieder gleiche Herangehensweisen ohne Variablen)
  • Selbststimulierendes, teils selbstverletzendes Verhalten
  • Ungeduld und Spontaneität einerseits, Entscheidungsschwierigkeiten andererseits
  • Dissoziales und oppositionelles Verhalten
  • Nichterkennen von Konsequenzen
  • Schwierigkeiten, sich in soziale Bezüge angemessen einzugliedern und sich darin wohlzufühlen

 

9 Antworten to “Gretas Doppelgänger”

  1. aron2201sperber Says:

    Wahlergebnis in der Steiermark:

    Angesichts des Ibiza-Videos, den von der Krone ausgegrabenen Liederbüchern und Straches von der Justiz eingesackelten Handys, mit dessen Inhalt sämtliche Medien täglich abwechselnd zur Skandalisierung gefüttert wurden, sind 17% für die FPÖ immer noch ein respektables Ergebnis.

    Wenn man berücksichtigt, dass die Krone massiv für die ÖVP und der ORF mit den Klimathema für die Grüninnen Stimmung gemacht hatte, sind die 36 bzw. 11% gar nicht einmal so beeindruckend.

    • Olaf Says:

      Helmut Thoma sollte FOX-News Austria gründen, dann werden die Blockparteien mal kritisch betrachtet, das erste Mal seit Jahrzehnten.

    • aron2201sperber Says:

      die Wahlbeteiligung in der Steiermark ist von 68% auf 54% heruntergekracht.

      aber Hauptsache die FPÖ hat nach der Dauer-Kampagne von Medien und Justiz Federn gelassen.

      wenn sich die Bürger dann allerdings doch einmal doch die Gelegenheit haben, gegen das Establishment zu stimmen (wie bei Trump oder dem Brexit), ist die Verwunderung des Establishments, wo auf einmal die ganzen angepissten Wähler herkommen, riesengroß.

  2. Olaf Says:

    Mittelrinne – heißt der Graben unter der Nase also, man lernt doch immer was dazu. Greta sieht ja aus wie ihr Vater, dasselbe Mondgesicht, während ihre Mutter ja ausgesprochen hübsch ist.

  3. zweitesselbst Says:

    Ah, nichts für ungut, aber das liest sich ja fast wie so eine rassentheoretische Kategorisierung an.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: