Archive for 24. November 2019

Haben Demokraten über Populisten gesiegt?

November 24, 2019

Wahlergebnis in der Steiermark: Angesichts des Ibiza-Videos, Postenschachers, braunen Liederbüchern, Goldschätzen und Straches von der Justiz eingesackelten Handys, mit dessen Inhalt sämtliche Medien täglich abwechselnd zur Skandalisierung gefüttert wurden, sind 17% immer noch ein recht respektables Ergebnis.

Wenn man gleichzeitig berücksichtigt, wie massiv die Krone für die ÖVP und der ORF für die Grüninnen Stimmung gemacht hatten, sind ihre 36 bzw. 11% gar nicht einmal so beeindruckend.

Die Wahlbeteiligung ist hingegen tatsächlich spektakulär von 68% auf 54% heruntergekracht. Eine bittere Niederlage für die Demokratie, aber Hauptsache die (im Gegensatz zu den guten Demokraten) „populistische“ FPÖ hat nach der Dauer-Kampagne von Medien und Justiz Federn gelassen.

Wenn die frustierten Bürger dann allerdings doch einmal die Gelegenheit bekommen, gegen das Establishment zu stimmen (wie bei Trump oder dem Brexit), ist die Verwunderung des Establishments, woher auf einmal die ganzen „falsch wählenden“ Wähler herkommen, riesengroß.

Erdogan-Propaganda im Ösi-Staatssender

November 24, 2019

Ö1 bietet heute dem Erdogan-Propagandisten Farid Hafez eine Bühne für seine Hetze gegen „islamophobe Rassisten“.

Was ist Rassismus: Um das zu beantworten hat sich Hans Groiss Verstärkung geholt – Politikwissenschafter Farid Hafez. Wir reden über Rassismus, der ja in der Sauna, am Marktplatz, im Cafe und in den Medien salonfähig gemacht wurde. „Feindbild Islam – Über die Salonfähigkeit von Rassismus“ ist bei Böhlau erschienen.

(Ö1)

Wer wird im von der EU finanzierten „Islamophobie-Report“ des Erdogan-Mannes als „Rassist“ angeprangert?

Zum Beispiel die türkischstämmige Rechtsanwältin Seyran Ates, die es gewagt hatte, eine liberale Moschee in Berlin zu gründen.

Farid Hafez steckt gebürtige Muslime, die den politischen Islam kritisieren, in den selben Topf wie echte Rassisten der NPD.

Mit dieser Methode hat der Erdogan-Mann viel Geld von der EU kassiert und darf sein Machwerk nun im österreichischen Staatssender bewerben.

Bildergebnis für kinder erdogan moschee wien