Deutsche Linke verharmlosen iranische Nazis

Die deutschen Journalisten, die sonst überall „Nazis“ sehen, schauen bei den schlimmsten Antisemiten unserer Zeit weg.

Seit 40 Jahren wird das iranische Regime von linken deutschen Journalisten verharmlost (und wegen ihrer USA-Feindschaft heimlich verehrt).

Wegen ein paar an Baukränen aufgehängten Schwulen oder ein paar durch iranische Atomwaffen bedrohten Israelis will man doch nicht gleich auf so gute antiimperialistische Genossen im Kampf gegen die USA verzichten.

Bildergebnis für hanging iran

Bildergebnis für iran demonstration against israel

Bildergebnis für claudia roth iran

7 Antworten to “Deutsche Linke verharmlosen iranische Nazis”

  1. Olaf Says:

    Der alte grüne Mann, Claudia Roth, versteht sich gut mit den Mullahs. Das Land, das ihr Luxusleben finanziert mag sie aber garnicht.
    In der Tagesschau wird grade wieder falsch übersetzt, um die Zuschauer zu verarschen. Iraner wollen Allahs Hilfe gegen Satan USA, die ARD-Lügner lassen Allah entweder ganz weg, oder übersetzen mit „Gott“.

  2. aron2201sperber Says:

    Hat Trump die Zivilbevölkerung bombardiert (wie Clinton in unserem Nachbarland Jugoslawien)?

    Die iranische Zivilbevölkerung wird absichtlich und unabsichtlich von der eigenen widerwärtigen Islamisten-Bande, die dieses wunderbare Land beherrscht, abgeschlachtet.

    • Olaf Says:

      Nachdem die Iraner vorbeigeschossen haben (Absicht oder Doofheit), muß Trump noch ausschlafen, bevor er sich für den Knopf entscheidet. Bei Trumps Empire-Vorliebe ist der wahrscheinlich golden mit Schnörkeln.

  3. Olaf Says:

    Nachdem die Iraner vorbeigeschossen haben (Absicht oder Doofheit?), muß Trump noch ausschlafen, bevor er sich für den Knopf entscheidet. Bei Trumps Empire-Vorliebe ist der wahrscheinlich golden mit Schnörkeln.

    • aron2201sperber Says:

      Von BILD bis Spiegel wirken die deutschen Medien bitter enttäuscht, dass lediglich ein Terrorist ausgeschaltet wurde und der prophezeite Krieg wohl ausbleibt.

      Mit Clinton würde der Terrorist noch leben und es gäbe einen ersehnten USA-Krieg, bei dem man neutraler Pazifist spielen könnte.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: