Corona-Ausbreitung alternativlos?

Obwohl die Zahl der Ansteckungen hier in Europa wesentlich höher als in den USA ist, feiert die „Zeit“ das „Scheitern des Modells Trump“ wegen Corona:

Der US-Präsident kämpft gegen das Coronavirus wie ein Autokrat: verharmlosen, Informationen unterdrücken, Gegner angreifen. Damit kann er eigentlich nur verlieren.

https://www.zeit.de/politik/ausland/2020-03/donald-trump-coronavirus-usa

Man stelle sich die deutsche Berichterstattung vor, wenn das Corona-Virus zuerst Trumps USA oder gar die Brexit-Abtrünnigen getroffen hätte, statt das wieder von braven Genossen regierte Italien.

In Deutschland ist die Zeit für die „Krisenkanzlerin“ endlich zurück:

60 bis 70 Prozent der Bevölkerung würden sich vermutlich anstecken, rechnet Merkel vor. Alle Maßnahmen müssten sich nun darauf richten, „dass wir die Ausbreitung verlangsamen“. Deutschland sei für diese Herausforderung gut aufgestellt, betont die Kanzlerin. Doch anders als 2015, als sie angesichts der vielen Flüchtlinge noch frohgemut verkündete, „wir schaffen das“, klingt sie nun etwas vorsichtiger: „Solidarität, Verantwortung und Herz füreinander werden auf eine Probe gestellt, und ich wünsche mir, dass wir diese bestehen.“

https://www.zeit.de/politik/deutschland/2020-03/angela-merkel-corona-pressekonferenz-jens-spahn

Wenn die Ausbreitung ohnehin wieder alternativlos ist, wie die Wissenschaftlerin Merkel mit ihrer Kristallkugel vorgerechnet hat, könnte man das Unvermeidbare doch besser gleich wieder mutig mit Selfies willkommen heißen.

Eine Antwort to “Corona-Ausbreitung alternativlos?”

  1. aron2201sperber Says:

    Für Merkel & Co. war Gretas Klima-Passion oberstes Anliegen.

    Corona hat zwar dafür gesorgt, dass wir weniger CO2 produzieren, aber dabei der armen Greta die ganze Aufmerkasamkeit, um die es im Kern eigentlich immer ging, gestohlen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: