Archive for 8. August 2020

Haben Islamisten Probleme mit dem politischen Islam?

August 8, 2020

„Die Schleierhafte“ (© Profil) hat die „ärgsten Probleme“ mit dem „politischen Islam“:

profil: Vielleicht kommt durch eine Dokumentationsstelle für den politischen Islam klarer zum Ausdruck, was in Österreich geht und was nicht. Von der IGGÖ wurde sie boykottiert und abgelehnt – auch von Ihnen.

Baghajati: Können Sie das Wort politischer Islam definieren? Das ist eine Worthülse, ein Frame, in den alles hineinprojiziert werden kann. Ich habe mit dem Terminus „politischer Islam“ die ärgsten Probleme.

(Profil)

Natürlich nur mit dem Terminus.

Das Recht auf Burka wird in Europa nicht etwa von der Regierung Saudi-Arabiens besonders vehement eingefordert, sondern von den dezent verschleierten Schwestern der von der Muslimbruderschaft beherrschten „gemäßigten“ Islamverbände. Ihnen kommt die Rolle zu, den Islam als Ganzes (inkl. Burka-Salafisten) zu verteidigen.

Der Mehrheitsgesellschaft wird zwar versichert, dass der IS nichts mit der islamischen Religion zu tun habe. Gleichzeitig fordert man jedoch im Namen der Religionsfreiheit selbst bei Grundschülerinnen das Recht auf die islamische Vollverschleierung wie beim IS ein.

Austria seeks hijab ban for primary school students | Austria News ...