Vernünftig für Islamisierung

Der Präsident der Islamischen Glaubensgemeinschaft in Österreich (IGGiÖ), Ümit Vural, betonte, dass die Religionsgemeinschaften eine „Stimme der Vernunft“ seien und für den Zusammenhalt stünden.

https://orf.at/stories/3194948/

Sämtliche FPÖ-Politiker anzuzeigen, ist natürlich total förderlich für den „Zusammenhalt“.

Diese „Stimme der Vernunft“ war es auch, die das Recht auf Wiederverschleierung von 6jährigen Schulkindern beim Verfassungsgericht eingeklagt hatte.

Unser „vernünftiges“ Verfassungsgericht gab den Klägern recht, weil es die 6jährigen Mädchen, denen das Recht auf Verschleierung durch das österreichische Gesetz vorenthalten wurde, als diskriminiert ansah.

Die großen Brüder will man als „Kinder“ aus Griechenland einfliegen lassen. Ihren später nachgeholten kleinen Schwestern können die Brüder dank IGGÖ und Verfassungsgericht schon mit 6 Jahren ein Kopftuch überstülpen, um sie als Eigentum islamischer Männer zu markieren.

Unter so vernünftigen Voraussetzungen für Islamisten, ist es natürlich total vernünftig noch viele weitere dieser „Kinder“ herzuholen.

Vernünftig, wenn man sich die Islamisierung wünscht.

Aber das ist jetzt natürlich eine unvernünftige Verschwörungstheorie und rassistische Hetze, zumal Islamismus neuerdings offenbar als Rasse zählt und Kritik daran als „Rassismus“.

Das geben die Vordenker der „Antirassisten“ von heute so von sich:

Erbakan: Seit 5700 Jahren regieren Juden die Welt. Es ist eine Herrschaft des Unrechts, der Grausamkeit und der Gewalt. Sie haben einen starken Glauben, eine Religion, die ihnen sagt, dass sie die Welt beherrschen sollen. Sehen Sie sich diese Ein-Dollar-Note an. Darauf ist ein Symbol, eine Pyramide von 13 Stufen, mit einem Auge in der Spitze. Es ist das Symbol der zionistischen Weltherrschaft.

(Die Welt)

3 Antworten to “Vernünftig für Islamisierung”

  1. aron2201sperber Says:

    Erdogan belieferte in Syrien die übelsten Terroristen mit Waffen. Wer diese Tatsache als türkischer Journalist aufdeckt, wird wegen „Spionage“ zu 27 Jahren verurteilt.

    https://www.spiegel.de/politik/ausland/can-duendar-erdogan-steht-mit-dem-ruecken-zur-wand-a-63f51c68-fdad-421e-8809-8ca42a846aa9

    Ausgerechnet die deutschen Erdogan-Fans bejubeln das Urteil gegen den „Landesverräter“.

    Wer hier einem fremden Despoten hinterherläuft, ist hier der wahre Landesverräter.

    Doch obzwar Erdogan durchaus von guten Deutschen als böser Rächter angesehen wird, stehen die Fans des türkischen Despoten trotzdem unter dem Schutz der guten Deutschen, die Islamisten als Genossen im Kampf gegen Rächts ansehen.

    https://www.fischundfleisch.com/aron-sperber/erdogan-mag-ein-boeser-sein-seine-anhaenger-sind-heilig-60763

    • Olaf Says:

      Erdogan-Nazis marschieren regelmäßig mit ihren Fahnen durch deutsche Städte, aber keinen der „Demokraten“ juckt das.

      Stattdessen zeigen die Medien immer verwackelte Bilder aus den 80ern, wo ein paar Rednecks in einem unbekannten Land Waffen schwingen, um die akute rechte Gefahr zu dokumentieren.

      Peinlich und verlogen.

  2. Olaf Says:

    Islamisierung ist Vernunft – das würde George Orwell schreiben, in seiner Fortsetzung von 1984.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: