Merkelismus mit männlichem Antlitz

Während die Eliten immer grünlinker wurden, blieb die einfache Bevölkerungsmehrheit konservativ. Die einfachen Deutschen wollen keine linken oder rechten Alternativen, sondern eine verlässliche, stinknormale Mitte-Rechts-Politik. So eine Politik wird nicht nur in Deutschland, sondern in den meisten europäischen Staaten gewünscht, wo es fast überall konservative Mehrheiten gibt.

Die linksgrüne deutsche Elite hat irgendwann erkannt: „Wenn du deinen Feind nicht besiegen kannst, mache ihn dir zum Freund.“ So hat man es geschafft, der gewählten konservativen Mutti die linksgrüne Politik in wesentlichen Punkten wie Umwelt und Migration aufzuschwatzen.

Aus der Umarmung ihrer grünlinken Freunde werden sich auch Merkels Nachfolger wohl kaum mehr herauswinden können (und wollen). Im Einklang mit den grünlinken Medien zu regieren, ist eben sehr bequem und schmeichelhaft. So dürfen sie zwar weiterhin die Kanzler-Krone tragen, die politische Linie wird jedoch von anderen vorgegeben. Wie in einer repräsentativen Monarchie ist die Krone für die royale CDU-Familie reserviert. Die wahre Macht hat jedoch das bunte politmediale Establishment.

3 Antworten to “Merkelismus mit männlichem Antlitz”

  1. Olaf Says:

    Man munkelt ja jetzt von vielen CDU-Austritten und der Gründung einer neuen Partei. Sind die CDU-Mumien aufgewacht? Merkels CDU unter 20 % zu bringen, wäre doch mal ein Ziel. Aber Cucks sind keine Daredevils.

    • salamshalom Says:

      Das Mehrparteiensystem schließt die Gründung neuer Parteien nicht aus. Und das ist gut so. Je mehr Profil, desto klarer das Klientel. Würde der CDU sicherlich gut zu Gesicht stehen, wenn rechtere Parteien auch rechtere Wähler bündelten. Ohne dass sie die Möglichkeiten bekommen, sich hinter der Fassade einer „Volkspartei“ zu verstecken. Dann kannst du einen Nazi und Rechtspopulisten wieder viel besser verorten. So wie jetzt die Linksradikalen
      🙂

      Ps.: würde vor allem in den USA Sinn machen. Zwischen dem linken Flügel der Demokraten und Biden klaffen Welten. Zwischen dem rechten Flügel der Reps und seinem gemäßigten ebenso.
      The Green Party. The Lefts. The AfUSA. Wäre das schön…

      • Olaf Says:

        Oder eine räumliche Trennung. Linke und Islamisten in ihr Shithole und wir WASPs bleiben in unserem Land.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: