Kampf gegen Spaltung gut für Demokratie?

Links ist für mich so gut wie Rechts. Ich habe schon beides gewählt und würde es wiederwählen, wenn mich das Programm anspricht.

Das Problem ist auf beiden Seiten, wer nur noch seine Seite gelten lassen will und die andere Seite pauschal bekämpft.

Spaltung zwischen Links und Rechts gehört zur Demokratie.

Das Beharren auf Einheit ist hingegen totalitär. Nicht Linke oder Rechte sind die Feinde der Demokratie, sondern totalitäre Extremisten, egal ob sie links, rechts oder islamistisch sind.

5 Antworten to “Kampf gegen Spaltung gut für Demokratie?”

  1. Benjamin Goldstein Says:

    Mich schlaucht auch, dass gerade alle sich verbarrikadieren. Erst haben die Linken den Dialog abgebrochen. Dann hat die andere Seite verlernt zuzuhören. Es gibt aber schon noch ein paar berechtigte Einwände von Linken.
    Ich hab gerade ein Video hochgeladen zu diesem ganzen grünen Fanatismus, der nur absolut gute Optionen oder absolute Sünden kennt, und erst einmal die anderen, die das Weiß in einer Schwarzweiß-Welt ablehnen, für dumm und verrückt hält.

  2. zweitesselbst Says:

    So in der Art: Man kann den Widerspruch nur verbessern, bis er sich auflöst. ^^

  3. hanswernerklausen Says:

    Die SPD füht ihre Ahnengalerie auf Ferdinand Lassalle zurück. Aus der Esken-Stegner-Kühnert-Chebli-Partei wäre Lassalle längst wegen Verstößen gegen die moderne PC (also als jemand, „der die Gesellschaft spaltet“) rausgeflogen

    • Olaf Says:

      Genau, von Lasalle bis Kurt Schumacher, das wären für die Türken-SPD alles Nahtsies. also:
      Seit 152 Jahren,- Kampf gegen uns selbst – Türken-SPD

  4. aron2201sperber Says:

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: