Rechter Sarkasmus, linker Hass

Die eine Seite wird als „Hetzer“, „Spalter“, „Klimaleugner“ und „Nazis“ betitelt. Die andere Seite lediglich als „linke Gutmenschen“. „Kommunistische Koranleugner“ oder „Invasionsleugner“ sucht man hingegen vergeblich.

Verglichen mit den gehässigen Etikettierungen der guten Linken für die rechten Bösen ist der „Gutmensch“-Sarkasmus der rechten Bösen für die linken Guten harmlos und gutartig. Die Gewalt der Worte schlägt sich auch schon sehr deutlich in der Statistik zu politisch motivierten Gewalttaten nieder.

Die meisten Angriffe richteten sich 2020 gegen Mitglieder der AfD oder andere Menschen, die der Partei zugerechnet wurden. Laut Polizeistatistik wurde die AfD in 694 Fällen Ziel von Angriffen. Die Angreifer wurden zum überwiegenden Teil dem linken Spektrum zugerechnet.

(Die Zeit)

2 Antworten to “Rechter Sarkasmus, linker Hass”

  1. Olaf Says:

    Nicht nur das linke Weltbild, sondern auch das linke Selbstbild ist eine große Lüge. Sie sind nicht gut, sie kämpfen nicht gegen die Mächtigen, sie sind keine Arbeitervertreter, sondern das Gegenteil.
    Es ist wie in der „demokratischen“ DDR, alles gelogen und kriminell.
    Sogar noch schlimmer, die SED hat die Arbeiter und das Volk ausgebeutet und unterdrückt, die BRD-Linke will jetzt nur noch alles zerstören und vernichten und islamisieren.

  2. Benjamin Goldstein Says:

    Die Gewalt folgt nicht aus den Worten, sondern beides folgt aus dem Konflikt und dem Agressionswillen der Beteiligten. Aber die Linke hat definitiv ein größeres Hassproblem als ihre Widersacher.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: