Wer muss aus der EU nach UK flüchten?

Flucht über Ärmelkanal: Beratungen in Calais

Vertreter Frankreichs, Belgiens, Deutschlands, der Niederlande und der EU-Kommission treffen sich heute im nordfranzösischen Calais, um über die Flüchtlingskrise am Ärmelkanal zu beraten.

Ursprünglich sollte auch die britische Innenministerin Priti Patel teilnehmen, doch wurde sie von ihrem französischen Kollegen Gerald Darmanin im zunehmenden Streit um die Flüchtlingskrise wieder ausgeladen.

(ORF)

Niemand kann ernsthaft glauben, dass Asylwerber aus dem Korangürtel in Frankreich bedrohter und unsicherer wären als in England. Dass diese Migranten trotzdem als „Flüchtlinge“ bezeichnet werden, ist pure Propaganda.

Die einzigen echten Flüchtlinge von der EU nach UK sind Konzerne wie Shell. Dabei wurde uns die Fluchtbewegung der Konzerne von unseren guten Medien und Politikern genau in die umgekehrte Richtung prophezeit.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: