Drosten als Opfer der US-Wissenschaftler?

Drosten hatte im Februar 2020 mit 26 anderen internationalen Experten in der renomierten medizinischen Fachzeitschrift „The Lancet“ vor „gefährlichen Verschwörungstheorien“ bezüglich der Möglichkeit des Ursprungs von Covid-19 aus einem chinesischen Labor gewarnt. Heute spricht er auf einmal auch selbst von „gefährlichen Experimenten.“

https://www.welt.de/wissenschaft/article236772589/Christian-Drosten-Sachen-in-Wuhan-die-man-als-gefaehrlich-bezeichnen-koennte.html

Drosten beklagt sich, dass er von seinen US-Kollegen nicht über die Vorgänge im Wuhan-Labor aufgeklärt worden wäre.

Schon damals hätte es jedoch die Möglichkeit gegeben, sich selbst Wissen über das Thema anzueignen. Publikationen zu Gain-of-function-Forschung rund um Dr. Baric in North Carolina und Dr. Shi in Wuhan waren selbst für Nicht-Experten relativ leicht zugänglich.

https://www.nature.com/articles/nature.2015.18787

https://www.nature.com/articles/nm.3985

https://pubmed.ncbi.nlm.nih.gov/26552008/

Drosten hatte es jedoch vorgezogen, blind für seine Kollegen „die Hand ins Feuer zu legen“, weil es „die Wissenschaft“ von ihm gefordert hatte (und um nicht durch eigenes kritisches Nachfragen womöglich selbst als „Verschwörungstheoretiker“ gebrandmarkt zu werden).

Drosten ist kein Opfer, sondern Täter bzw. Verräter der Wissenschaft, bei der es stets um Wissen gehen sollte und nie um blindes Vertrauen in die herrschenden Dogmen einer sich als „die Wissenschaft“ aufspielenden Gruppe von Männern und Frauen.

Eine Antwort to “Drosten als Opfer der US-Wissenschaftler?”

  1. Olaf Says:

    Wenn die Drosten-Groupies spitz kriegen, dass du ihr Idol hinterfragst, dann werden die grünen Weiber deinen Blog niedertrampeln, wie eine Elefantenherde;)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: