Neue Taliban in alten Burkas?

Passend zum Muttertag haben die Taliban beschlossen, dass Frauen in Afghanistan „zu ihrem Schutz“ wieder Burka tragen müssen. Taliban sind also – völlig überraschend – immer noch die Taliban.

Die Taliban hätten nichts mit dem Islam zu tun, versichern uns unsere „gemäßigten“ Islam-Sprecher mit unseren Linken im Chor. Genau sie (und nicht etwa die saudische Regierung) sind es aber dann, die sich hier für das Recht auf Burka einsetzen, weil auch die Burka zum Islam gehöre.

An die Macht gehievt wurden die Taliban durch den Emir von Katar, der ihnen seit 2013 in Doha eine Kommandozentrale zur Verfügung gestellt hatte.

Weil man gegen Russland besonders moralisch sein will, bettelt man beim Islamisten-Emir von Katar um mehr Gas. Ob dieses Gas viel moralischer ist, muss bezweifelt werden.

7 Antworten to “Neue Taliban in alten Burkas?”

  1. Olaf Says:

    Taliban doing Taliban Things. Linke und Feministen tun Linke und Feministen Dinge, nämlich islamischen Frauenhass unterstützen.

  2. GerdA.Beckmann (@Antikulturalist) Says:

    Selten so platte wie dumme Ausführungen (obwohl die ersten 7/8 o.k. waren, konzentriert sich alles verquere im letzten Absatz und im „Greta-Kult“) und Kommentare hier gelesen, wie jetzt.

    – Als wenn es darum ginge !!
    oder so . Ja, das großrussische Gas, Kohle, Öl, Uran . . . ist viiiel moralischer (belastet), w e i l es jetzt grade mal
    n i c h t um Moral geht,
    sondern um einen Krieg und internationalen Kampf, um der Ukraine in diesem Krieg den Siegen ermöglichen !
    ( Und
    wenn es dazu um Diffamierung oder Sabotage dieser Anstrengung geht, ist es wieder auch eine moralische, ja international freiheits-strategische Frage.

    Die größte Schande von Deutschen-Land — oder ähnlich auch in Nachbarländern — ist es, daß — nicht erst seit KriegsBEGINN– daß eine Menge lechts-rinker Frischpolitisierter, Ost-West-Polarisierter, diffamierte ISLAM-, C19-Maßnahmen-Kritiker & Impfgegner oder Dauer-Grünenhasser sowie Freunde russischer Problemlösungs-AKWs, Antiamerikaner und Plattpatrioten endlich eine „großartige“ „Gelegenheit“ haben zusammen mit den GAZPROM-korrumpierten SesselfriedensFurzer, um es zusammen mit Chef-ANTIFAnt-Putin der eigenen Elite/ „Volksverräter/ Herrschaft/ Lügenpresse heimzuzahlen,
    und diesen oder selbst den „Selbstschuld“-Schlafschafen sogar seitens der BASIS-Achtsamen ganz sachte dem Tod zu überlassen oder zu wünschen.

    Die in entspr. Gesprächen dabei erlebte EMPATHiElosigkeit der Betonung der aNTIFAschistischen Richtigkeit der Bombardierung ist dermaßen erschütternd, wie ekelhaft,
    — und das widerlichst auch vom „Philosophen“ WELZER auf höchst intellektuellem Psycho-Niveau im TV gegen Botschafter MELNYK.
    Und von Leuten, die selbst jahrelang in Deutschland Hetz- und Prügel-Opfer der Methode AntiNAZI/ Antifa gewesen sind !

    #SfD
    Die AfD ist deshalb schon zumindest meine Erststimme los,
    – seit Unterstützung der einen ALICE für die andere ALICE vlilt..auch die Zweitstimme !

    • Benjamin Goldstein Says:

      Ich muss ihnen recht geben. Es gibt nicht nur die zwei Optionen Katar beglücken oder Russland beglücken, die Gegeneinander ausgespielt werden müssen. Wir müssen die Energiepolitik wieder auf vernünftige Füße stellen. Würde man selbst fracken statt gefracktes Gas zu importieren, könnten wir uns rapide von Russland lossagen. Laut Fritz Vahrenholt hat das Fracking ein halbes Jahr technische Vorlaufzeit. Wir haben gerade eine massive Krise. Passiert was?

      Außerdem werden für die „grünen erneuerbaren“ Energien einen Haufen Ersatzkapazitäten in Form von Gaswerken aufgebaut. Jedes Kohlekraftwerk und jedes Atomkraftwerk, das vom Netz geht, signalisiert an Putin, dass die Sanktionen bald unterlaufen werden und er weiter töten kann. Toll!

  3. GerdA.Beckmann (@Antikulturalist) Says:

    Lieber Aron !
    Mist, jetzt ist mir versehentlich i Anfangsbereich etwas von einer anderen Kritik reingerutscht.
    Nach Streichung des ersten Abschnitts wäre das „Dumme und Platte“ nur auf den letzten Abschnitt und auf „@Olaf“ zu beziehen !

    • Olaf Says:

      Ich liebe doch Dr. Melnyk. Und diesen linken Hetzer Welzer fand ich schon immer fürchterlich, deshalb wunderte mich seine dumme Arroganz auch nicht.
      Sein angeblich „wissenschaftliches Wissen“ wurde ja sofort widerlegt, als er behauptete noch nie habe eine Atommacht verloren.
      In Afghanistan haben die Wüstendeppen mit ein paar Stinger die Sowjets vertrieben. Also Welzer hat, WIE IMMER nur Müll geredet.
      Auch witzig, als Anne Will im üblichen Hetz-Modus, ihren Kumpel Welzer fragte: Stimmt das?, nachdem Polenz abgesondert hatte.
      Sowas gibts auch nur in diesen Schein-Talkshows;)

      Was die AfD angeht, hierzulande geht es darum, unseren Glatzen-Putin Olaf und seine Mafia abzuwählen. Und die AfD ist nun mal die einzige Opposition. In S-H hat man ja gesehen, wie dumm es ist, DIE ANDEREN PARTEIEN auf 7 % zu treiben und damit der AfD die entscheidenden Stimmen zu nehmen. Jetzt gibt es keine Opposition mehr im Landtag in Kiel. Sehr clever.

  4. GerdA.Beckmann (@Antikulturalist) Says:

    FRAGE zu dem oben hübschen bunten Burka-Bild:
    D a s ist also eine (linke ??) Demonstration für das
    „freie“ Burka-Tragen ??

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: