Regenbogen nur bei Schönwetter

Ausnahmsweise wieder ein sehr treffender BILD-Artikel:

„Die deutschen Konzerne rollen die Regenbogenfahne nur in westlichen Ländern aus. In großen Teilen der islamischen Welt – wo Homosexualität gesellschaftlich weit weniger akzeptiert ist, teilweise verfolgt wird und sogar mit dem Tode bestraft wird – zeigen sie: KEINE Flagge!

Der drängende Verdacht: Sie hängen die Fahne in den Wind. Wo Gegenwind droht, lassen sie es mit der Regenbogenflagge lieber bleiben.“

(BILD)

Flagge wird von deutschen Konzernen nur dort gezeigt, wo es ohnehin keine Probleme für LGBTQ gibt. Wo Schwule tatsächlich noch verfolgt werden und es wichtig wäre, dagegen ein Zeichen zu setzen, verzichtet man darauf, weil es womöglich schlecht fürs Geschäft wäre.

Dieser Doppelstandard zeigt, wie wenig es bei der Regenbogenfahne um Solidarität mit Schwulen geht. Es geht darum zu zeigen, dass man auf der hier gerade herrschenden politisch korrekten Seite steht.

Ob Schwule verfolgt werden, ist den Konzernen sonst grundsätzlich egal. Sobald es bei uns eine islamische Mehrheit gäbe, würde der Regenbogen auch bei uns wieder eingerollt werden – und Schwule würden wie im Rest der islamischen Welt behandelt werden.

6 Antworten to “Regenbogen nur bei Schönwetter”

  1. Anton Says:

    Ich finde generell,dass der sexuellen Orientierung zu viel Raum gegeben wird

    Die Schwulen und Lesben sollen halt heiraten dürfen, ist dann ok
    Was ich nicht verstehe , ist die Tatsache, dass es unzählige uGeschlechter geben soll! Ich verstehe Frau, Mann und Mann und Frau, die sich als Angehörige des anderen Geschlechter fühlen, vielleicht noch welche, die es nicht wissen, sind dann drei!

    Ungarn wird angegangen, Katar usw nicht, da liegst Du leider richtig!

    • Benjamin Goldstein Says:

      Als Konservativer sag ich immer, dass jeder in der Privatsphäre seines Schlafzimmers tun und lassen kann, was er will, solange er nur Frauen hasst, und das ist nicht nur ein Freibrief für schwule Männer, sondern – mehr noch – ein Freibrief für lesbische Frauen! 😉

  2. aron2201sperber Says:

    Deutsche Konzerne schmücken sich hier mit dem Regenbogen, aber liefern dann Baukräne nach Teheran.

  3. Anton Says:

    Was die in ihren Ländern machen, bei allem Respekt, ist nicht meine Baustelle. Kommen die in die BRD, zahlenmäßig stark begrenzt, ist es unsere Baustelle

  4. Olaf Says:

    Linke sind in erster Linie Islamisten.
    Das ganze Homo- und Femi-Gedöns richtet sich nur gegen den bösen, weißen Mann. Der Islamisierung hat sich aber alles unterzuordnen.

    • aron2201sperber Says:

      die Linken nehmen Islamisten nicht als Gegner ernst.

      für Linke sind Islamisten schutzbedürftige Kinder ohne echten eigenen Willen.

      diese Überheblichkeit ist eine sehr bornierte Form von Rassismus.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: