Archive for the ‘Humor’ Category

„Buhuhuhu“

Dezember 19, 2011
Werbeanzeigen

„Großes Strahlen-Theater“

Dezember 19, 2011

Eine ketzerische Frage provozierte bei Maischberger einen der großartigsten Theaterabende der deutschen Fernsehgeschichte:

http://americanviewer.wordpress.com/2011/12/18/wie-viele-strahlentote-gab-es-in-fukushima-frau-maischberger/

— Theaterstück Anfang —

Köppel:
Es ist keine Person gestorben oder lebensgefährlich verletzt worden durch diese Strahlung.

Käßmann nuschelt empört etwas dazwischen.

Augstein: Das stimmt nicht!

Lehmann: Also keine Legendenbildung, bitte!

Köppel: Nein, es ist so, es ist so.

Käßmann: (entrüstet)
Man kann ja nicht einfach etwas behaupten, ohne, ohne…

(more…)

Hatschi Gaddafis tiefer Fall

November 19, 2011

Der einzig faire Nobelpreis

Oktober 8, 2011

Beim Nobelpreis für wissenschaftliche Leistungen werden die Juden stets schamlos bevorzugt.

Zum Glück gibt es da noch den Literaturnobelpreis, bei dem die Jury zwar auch oft Juden auswählt, aber mittlerweile wenigstens nur noch, wenn es sich dabei um aufrechte Linksradikale handelt.

Wirklich „fair“ ist nur der Friedensnobelpreis, bei dem der Islam als „Religion des Friedens“ naturgemäß gut abschneidet:

http://www.tagesspiegel.de/meinung/ehrung-fuer-eine-islamistin/4733646.html

Wie man als „aufgeklärter Mensch“ weiß, richtet die „Wissenschaft“ ohnehin fast immer nur Schaden an.

„Frieden“ ist hingegen immer gut.

Gaddafis treuestes Völkchen

Oktober 8, 2011

In Libyen musste Gaddafi zwar bittere Niederlagen verkraften.

Im Standard-Forum fechten seine österreichischen Fans jedoch immer noch heroische (Wort-)Schlachten gegen seine imperialistischen Feinde aus.

Gaddafi hat sich wohl das falsche Volk ausgesucht.

Die (Maul-)Helden aus dem Standard-Forum hätten ihren Führer wohl nicht so treulos im Stich gelassen wie die Libyer.

Gaddafi „incognito“

August 24, 2011

„Ich gehe unerkannt spazieren, ohne dass die Menschen mich sehen.“ Er habe eine Tour durch die Hauptstadt gemacht und dabei den Eindruck gewonnen, dass die Stadt „nicht in Gefahr“ sei, zitierte Reuters den Diktator.

Wie darf man sich das vorstellen?

„Einigen wir uns auf Unentschieden“

August 23, 2011

Der Sohn von Gaddafi, Saif al-Islam, hat verkündet, das Regime werde die Rebellen zurückwerfen und bis zum Ende kämpfen:

Standard verärgert Großinquisitor

Juli 25, 2011

Letzte Woche überraschte mich der Standard mit einem politisch inkorrekten Interview, in welchem der Einfluss des Klimawandels auf die Dürrekatastrophe in Ostafrika verneint wurde.

Nun wird sogar ein Beitrag von pi.news veröffentlicht.

Statt die Gelegenheit zu nutzen, alle Ketzer zu verbrennen, bietet ihnen der Standard auch noch ein Forum.

Solch eine Nachlässigkeit im Umgang mit dem Teufel lässt den Kärntner Großinquisitor natürlich toben.

Der deutsche Mullah und die konvertierte Elke

Juli 10, 2011

Mullah Elsässer wettert gegen die „Femi-WM“.

Natürlich ist seine treueste Cheerleaderin Elke Fatima Özoguz von so tugendhaften Worten begeistert.

„Gurkushima“

Mai 31, 2011

Wie man heute erfuhr, dürften die spanischen „Import-Gurken“ unschuldig sein.

Sollte tatsächlich „Bio-Gemüse aus der Region“ für die Verbreitung der Killer-Keime verantwortlich sein, wäre das wirklich der „grüne SuperGAU“.