Posts Tagged ‘Aleppo’

Aleppo und Stalingrad

September 8, 2016

Beim Kampf um Aleppo gibt es keine Guten. Das geringere Übel ist wohl Assad, so wie es bei Stalingrad Stalin war.

Bildergebnis für stalingrad

Freilich hätte es für Syrien bessere Lösungen mit weniger Toten und weniger Flüchtlingen geben können. Die USA hätten als immer noch stärkste Militärmacht der Welt mit einem entschiedenen Einschreiten am Anfang des Konflikts wohl erfolgreich sein können.

Das hätte allerdings bedeutet, dass die Muslimbrüder bei demokratischen Wahlen an die Macht gekommen wären. Gedankt hätten es die hochmütigen Muslimbrüder den USA wohl kaum – sowie auch die Schiiten im Irak antiwestlich eingestellt blieben.  Russland wäre wegen Assad noch beleidigter gewesen als bei Saddam – und Obama hätte die Friedens-Agenda seiner linken Wähler verraten.

Letztlich musste es daher so kommen, wie es kommen musste. Wenn man nicht bereit ist, den Undank der Welt auszuhalten, obwohl man das Richtige täte und daher lieber nichts tut, sollte man allerdings auch aufhören, hehre Ziele zu postulieren und sich stattdessen mit dem geringeren Übel (Assad und Putin) abfinden, um das wesentlich schlimmere Übel zu bekämpfen. Das sind in Syrien die Dschihadisten (nicht nur der IS) und der islamistische Sultan in der Türkei.