Posts Tagged ‘Erbakan’

„Antirassistischer“ Antisemitismus

November 17, 2010

Der ehemalige türkische Ministerpräsident Erbakan beteuert, ein „Antirassist“ zu sein:

„Die Kräfte der gegenwärtigen Weltordnung, des rassistischen, zionistischen Imperialismus, der die Menschen zu Sklaven macht.“

Sein „Antirassimus“ hindert ihn aber nicht daran, im Stile von „Mein Kampf“ gegen Juden zu hetzen:

(more…)

Werbeanzeigen

Die Ideologie des „gemäßigten Kopftuchs“

November 15, 2010

Die Verschleierung ist das Symbol des Islamismus.

Im Vergleich zu Burka, Niqab und Tschador gilt das türkische Kopftuch als „gemäßigt“.

Ein Interview mit dem ehemaligen Ministerpräsidenten und Milli Görüs-Gründer Erbakan läßt erkennen, wie „gemäßigt“ die Ideologie des türkischen Kopftuch-Islamismus  tatsächlich ist:

„Seit 5700 Jahren regieren Juden die Welt. Es ist eine Herrschaft des Unrechts, der Grausamkeit und der Gewalt. Sie haben einen starken Glauben, eine Religion, die ihnen sagt, dass sie die Welt beherrschen sollen. Sehen Sie sich diese Ein-Dollar-Note an. Darauf ist ein Symbol, eine Pyramide von 13 Stufen, mit einem Auge in der Spitze. Es ist das Symbol der zionistischen Weltherrschaft. Die Stufen stellen vier „offene“ und andere geheime Gesellschaften dar, dahinter gibt es ein „Parlament der 300“ und 33 Rabbinerparlamente, und dahinter noch andere, unsichtbare Lenker. Sie regieren die Welt über die kapitalistische Weltordnung.“