Posts Tagged ‘Grüne’

„Hände falten, Goschen halten“ in Grün

Februar 3, 2009

cnr_betende_fine

„Entscheidung ist Entscheidung.“ Man müsse sich jetzt auf die bevorstehenden Landtagswahlen in Kärnten und Salzburg sowie auf die EU-Wahl und auf die Bewältigung der Wirtschaftskrise konzentrieren und nicht auf parteiinternen Diskussionen. (Online Standard)

Glawischnig will sich nicht mit Kleinigkeiten aufhalten. Die Bewältigung der Weltwirtschaftskrise ist schließlich ehrenvoller und auch weniger anstrengend. (Die Rettung des Weltklimas hat als große Aufgabe scheinbar ausgedient).

Statt grüner Realpolitik (Öffentlicher Verkehr, Fahrrad, Wärmedämmung) und Einsatz für Menschenrechte, bekomme ich als Grünwähler Ähnliches wie von meiner katholischen Kirche vorgesetzt: nicht nachvollziehbare Personalentscheidungen, Weltklima-Ablasshandel und jetzt auch noch die Weltwirtschaftsrettung.

Doch als fatalistischer Masochist wähle ich wohl trotzdem weitehin die Grünen und zahle Kirchensteuer sowie ORF Zwangsgebühren.

Keine Partei des Redeverbots

Dezember 18, 2008

Ein Interview mit dem Grünen-Politiker Efgani Dönmez hat in Österreich viel Staub aufgewirbelt.

 

Die Grünen werden hoffentlich auch weiterhin die Partei der Menschenrechte bleiben und gegen Rassismus kämpfen. In Österreich gibt es auf diesem Gebiet leider genug zu tun. Gerade dafür wurden sie von mir auch gewählt.

 

Die FPÖ hat mit ihrer Hetze gegen Ausländer das Klima im Land vergiftet. Viele fremdenrechtliche Bestimmungen (insbesondere für gemischte Ehen) sind unmenschlich  und verfassungswidrig.

 

Eine Partei des Denk- und Redeverbots habe ich mir aber nie gewünscht.

 

Missstände beim Thema Migration wie Parallelgesellschaften und Kriminalität sollten nicht ignoriert werden. Differenzierte Sichtweisen müssen dabei zulässig sein (auch wenn die ausländerfeindliche Gegenseite nicht dazu fähig ist und ihre Reihen dicht geschlossen hält)

 

Das gilt auch für ökologische Dogmen. Ich bin für grüne Realpolitik (Öffentlicher Verkehr, Fahrrad, Wärmedämmung) und nicht für grüne (Klima-)Religion.