Posts Tagged ‘Stop the Bomb’

Holocaust-leugnende Gas-Lieferanten

September 24, 2009

„Die österreichische Außenpolitik verzichtet offensichtlich selbst auf kleine symbolische Gesten des Protestes gegenüber dem iranischen Regime, um ja nicht die weiterhin hervorragenden Geschäftsbeziehungen österreichischer Firmen mit dem Iran zu gefährden. Es sind diese Geschäfte und es ist auch die österreichische Politik, die das antisemitische Regime in Teheran samt seinem Atomprogramm mit am Leben erhalten.“

(IKG-Präsident Ariel Muzicant bei der gestrigen Kundgebung von STOP THE BOMB)

Sowie uns das Mullah-Regime dank unserer Neutralität mit Gas beliefern soll, wird die österreichische Politik von unseren Qualitäts-Medien mit moralischen Rechtfertigungen für dieses miese Verhalten beliefert:

Livia Klingl, Außenpolitik-Chefin Kurier

Gudrun Harrer, Außenpolitik-Chefin Standard

Georg Hoffmann-Ostenhof , Außenpolitik-Chef Profil

Europäischer und iranischer Atomkraftfimmel

Januar 9, 2009

Der Präsident des Ölmullah Regimes hat angekündigt, das Besatzerregime von den Seiten der Geschichte zu löschen (oder gibt es mittlerweile eine noch blumigere Übersetzung?) Gleichzeitig hat er trotz enormer Gas und Ölreserven einen regelrechten Atomkraftfimmel – nicht wie wir Österreicher, die Atomkraft ablehnen, obwohl wir sie gut brauchen könnten, sondern umgekehrt.

Den Tschechen wollen wir die Nutzung der Atomenergie verbieten, obwohl wir in Wahrheit fleißig deren Atomstrom konsumieren. Den Iranern wollen wir hingegen nicht misstrauen, weil sie ja versprechen, die Atomenergie nur friedlich nutzen zu wollen. Selbstverständlich vergessen wir aber nicht, darauf hinzuweisen, dass Israel ohnehin auch über Atomwaffen verfüge.

Europa hat die Israelis mit dieser Bedrohung weitgehend alleingelassen – von einem Wirtschaftsboykott, der Alternative zum Krieg keine Spur (siehe OMV Deal)

Wenn sich Israel dann gegen die islamistischen Terror Outlets des Irans zur Wehr setzt, herrscht auf einmal die große Empörung.