Geschwisterliebe?

Die Repräsentatin der Demokraten und Muslimbrüder dürfte wohl über die Scheinehe mit dem eigenen Bruder stolpern.

Brother Ilhan Omar Legally Married Sends Alpha News an Email

(Familienfoto)

Dass es bei Schwester Ilhan eine Scheinehe mit dem eigenen Bruder als Leiche im Keller gab, war schon lange bekannt.

Bemerkenswert ist, wie lange sie trotzdem damit durchkommen konnte.

Wenn man das Establishment auf seiner Seite hat, kann man selbst, wenn die Tatsachen längst auf dem Tisch liegen, noch sehr lange durchtauchen.

NY Times & Co. weigern sich bis heute, die Fakten zu ihrem originellen Familienleben zur Kenntnis zu nehmen, geschweige denn es selbst durch eigene Recherchen kritisch zu durchleuchten.

8 Antworten to “Geschwisterliebe?”

  1. Olaf Says:

    Gottseidank gibt es in den USA freie Medien wie FOX-News und direkte Demokratie. Die linken Kopftücher werden also abgewatscht bis Mekka. In der BRD könnte die Somalierin mit ihren Gaunereien leicht durchkommen, weil die Lügenmedien dicht halten wie die grüne Mafia.In der BRD werden gerne NYT oder aus England der Guardian zitiert, aber das ist natürlich nur ein kleiner, verfälschender Ausschnitt der dortigen Medien, was natürlich so gewollt ist. Das BRD-Schaf ist nicht nur über das eigene Land vollkommen desinformiert, sondern auch über die Stimmung in anderen Ländern. Gestern alles voll Hetze gegen Boris in den BRD-Drecksmedien. Angeblich sind 120 % der Engländer gegen den Brexit. Die BRD-Streicher-Stricher sind so absurde Lügenzecken.

  2. aron2201sperber Says:

  3. American Viewer Says:

    Warum sollte es denn der Bruder sein??? Ich glaube, sie hat einfach einen Fremden bzw. einen Bekannten geheiratet, damit dieser dann Einreisen (usw.) kann. Eine Scheinehe in der Tat.

    Den Bruder heiraten wäre ja noch halbwegs verständlich, denn natürlich will man seinen erstgradigen Verwandten am meisten helfen. Aber sie hilft diesem dahergelaufenen Unbekannten.

    Den Bruder heiraten macht wohl auch deshalb keinen so großen Sinn, weil Geschwister sich legal untereinander sponsern dürfen, laut Business Insider. Warum sollte sie ihn dann illegal heiraten???

    Der Skandal ist die Scheinehe an sich, ob nun Bruder oder nicht, ist eigentlich egal. Die Fokussierung auf die Bruder-Theorie durch viele alternative Medien ist leider mal wieder ein relativ großer strategischer Fehler. So kann die Lügenpresse immer behaupten die ganze Geschichte sei erfunden.

  4. aron2201sperber Says:

    der Tipp kam ursprünglich aus einem Somalier-Forum. Die sind in der Regel gut informiert. Ist wie ein Dorf, in dem jeder jeden kennt.
    auf Instagram hatte er Ilhans Tochter als Nichte bezeichnet.
    sie selbst hatte argumentiert, er könne nicht der Bruder sein, da er 3 Jahre jünger wäre und ihre Mutter mit 2 starb.
    In Sonalia sind Mehrfachehen jedoch üblich.

    • aron2201sperber Says:

      ich halte daher einen Halbbruder für plausibel.

      gegen die gewöhliche finanziell motibierte Scheinehe spricht, dass er selbst schon UK Bürger war.

      es bestand also kaum Notwendigkeit zu der Aktion.

      dass sie es trotzdem gemacht haben, obwohl keine Not bestand, zeigt die totale Respektlosigkeit gegenüber dem Aufnahme-Staat, der auch ohne Not bei jeder sich bietenden Gelegenheit beschissen wird.

  5. aron2201sperber Says:

    der Fall Ilhan Omar/Nur Said Elmi und Bakary Daffeh/Bakery Jatta haben viele Gemeinsamkeiten.

    In beiden Fällen wurde trotz offensichtlicher Betrügereien auf Ermittlungen verzichtet.

    In beiden Fällen wurde als Argument, das gegen Betrug spräche, angeführt, dass die Betrügereien nicht notwendig gewesen wären.

    Tatsächlich gab es in beiden Fällen keine Notlage.

    Gambia ist ein relativ sicheres Land und Bakery Daffeh hatte sogar bereits Probetrainings in Europa gehabt, auch wenn diese noch nicht zum erfolgreichen Sprung in den europäischen Profi-Fußball geführt hatten.

    Bei Ilhan Omar/Nur Said Elmi war der Grund für den Betrug noch viel nichtiger. Der Halbbruder hatte Asyl in England. Er hätte dort (wo er mittlerweile längst wieder zurückgekehrt ist) dort ebenso gut wie in den USA studieren können.

    Dass es so nichtige Gründe waren, beweist nicht, dass nicht betrogen wurde. Es zeigt viel mehr, wie leichtfertig mit Identitäten geschwindelt wird, weil es keine Folgen gibt.

    Im Normalfall bleiben die Identitäts-Betrügereien sowieso unter dem Radar. Aber selbst wenn sie ausnahmsweise auffliegen, weil die Betroffenen unerwartet Prominenz erlangen, passiert offenbar nichts.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: