Deutschland tanzt nach grüner und türkischer Pfeife

Erdogan bräuchte dringend eine neue „Flüchtlingskrise“, um Europa weiterhin politisch und finanziell erpressen zu können. Merkel spielt mit der Aufnahme von Migranten aus Griechenland Erdogan wieder einmal in die Karten.

Darf sich Merkel dafür wenigstens Dankbarkeit von Erdogan erwarten?

Natürlich nicht. Erdogans Sprachrohr TRT Deutsch schließt sich der Kritik von „Pro-Asyl“ an:

Kritik an der geringen Zahl der Aufgenommenen übte die Menschenrechtsorganisation Pro Asyl. „Wortgewaltig wird das Totalversagen der Staaten Europas kaschiert“, erklärte Geschäftsführer Günter Burkhardt. „Tausende müssten aus der Hölle Morias evakuiert werden“, verlangte er mit Blick auf das größte der Lager auf der Insel Lesbos.

(TRT)

So nützlich die Geste für Erdogans Migrations-Erpressungs-Politik auch sein mag, so verachtenswert findet man es trotzdem, dass Deutschland nur 50 und nicht gleich Tausende geholt hat.

Grüne und Islamisten freuen sich zwar, dass Merkels Mainstream-Deutschland nach ihrer Pfeife tanzt. Verachten tun sie es trotzdem erst recht.

Eine Antwort to “Deutschland tanzt nach grüner und türkischer Pfeife”

  1. Olaf Says:

    Die Tagesschau gehört der Antifa. Grüne Propaganda im Anzug. Weiß der alte Jan Hofer, was er da vorliest?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: