UNHCR Statistik ganz im Sinne gewisser UN Mitglieder

Im aktuellen UNHCR Bericht werden die Palästinänser mit über 4,5 Millionen als größte Flüchtlingsgruppe geführt, gefolgt von den Irakern und Afghanen mit ähnlich astronomischen Zahlen.

Aktuell tatsächlich stattfindende Vertreibungen wie im Sudan oder Simbabwe fallen dagegen im UNHCR Bericht kaum mehr ins Gewicht, was ja auch ganz im Sinne gewisser UN-Mitglieder ist.

Die Zahlen suggerieren vielmehr, dass die Politik des kleinen und des großen Satans Hauptverursacher des weltweiten Flüchtlingsproblems ist.

Tatsächlich handelt es sich bei diesen Vertriebenen um Menschen, die schon seit 60 bzw 40 Jahren (Palästinänser), 20 bzw. 10 Jahren (Afghanistan) geflüchtet waren bzw. Binnenvertriebe (Irak)

Nach dieser Statistikmethode müsste man freilich auch sämtliche Juden, die aus arabischen und europäischen Ländern nach Israel flüchteten, weiterhin in der UNHCR Flüchtlingsstatistik mitführen. Ebenso alle in den bösen Westen geflohenen Volksdeutschen, Ungarn, Tschechen und Polen inklusive deren Nachkommen.

Werbeanzeigen

Schlagwörter: , ,

Eine Antwort to “UNHCR Statistik ganz im Sinne gewisser UN Mitglieder”

  1. Erdogan meldet Führungsanspruch an « Aron Sperber’s Weblog Says:

    […] palästinensische Flüchtlinge in ihre Gesellschaften zu integrieren (4,5 Millionen Palästinenser zählen immer noch als Flüchtlinge) aber dafür den Kampf des palästinensischen Volkes gegen den […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: