Bekämpfte die RAF den Faschismus?

Im Buback-Prozess wurde vom RAF-Terrorist Stefan Wisniewski die längst bekannte NS-Mitgliedschaft des von seinen RAF-Genossen ermordeten Generalbundesanwaltes hervorgekramt.

Wieder einmal versucht man, die eigenen absurden Verbrechen als Kampf gegen den Nationalsozialismus darzustellen.

Doch die einzige „RAF“, die das Nazi-Regime jemals tatsächlich bekämpft hatte, war die Royal Air Force.

Die deutsche RAF hatte Buback nicht aufgrund seiner NS-Mitgliedschaft ermordet, sondern als Vetreter der von ihr verhassten demokratischen BRD.

Schlagwörter: ,

5 Antworten to “Bekämpfte die RAF den Faschismus?”

  1. Bubacks Wut « Aron Sperber Says:

    […] Becker duerfte im Gegensatz zu den anderen (bis heute uneinsichtigen) RAF-Terroristen spaeter mit dem Verfassunsgsschutz kooperiert […]

  2. Was ist Grass? « Aron Sperber Says:

    […] https://aron2201sperber.wordpress.com/2011/03/15/bekampfte-die-raf-den-faschismus/ […]

  3. Die Bürde, ein “Günter” zu sein « Aron Sperber Says:

    […] https://aron2201sperber.wordpress.com/2011/03/15/bekampfte-die-raf-den-faschismus/ […]

  4. Der Verräterin wird der Prozess gemacht « Aron Sperber Says:

    […] dazu genutzt wurde,die NSDAP-Mitgliedschaft des ermordeten Generalbundesanwaltes noch einmal hervorzukramen und ihre Verweigerungshaltung hämisch und stolz ein weiteres Mal zu […]

  5. Der letzte RAF-Prozess « Aron Sperber Says:

    […] Mitgliedern dazu genutzt, die NSDAP-Mitgliedschaft des ermordeten Generalbundesanwaltes noch einmal hervorzukramen und die eigene Verweigerungshaltung hämisch und stolz ein weiteres Mal vor Gericht zu […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: