Amoklauf gegen Realitäten

Die meisten FeministInnen sind nicht bereit, sich mit der heutigen Realität von Gewalt gegen Frauen ernsthaft auseinanderzusetzen, sondern führen lieber stur ihren alten Krieg gegen den Sexismus des weißen Mannes weiter:

Frauen in diesem Land verwandeln sich zu Freiwild. Jetzt können sich Feministinnen alles schönreden und ihrem Rassismus „gegen den weißen Mann“ freien Lauf lassen, aber die Fakten über sexuelle Übergriffe sprechen ihre eigene Sprache. Diese Fakten verraten viel über die Täter. Besonders wenn man nach Schweden oder Großbritannien schaut.

Willkommen im Amoklauf gegen Realitäten!

(Ronai Chaker – Fisch+Fleisch)

In keinem anderen Land der Welt war man bei der Umsetzung progressiver Agenden fleißiger als in Schweden, wo man sich redlich bemühte, den Traum von einer islamisch-feministischen Allianz zur Abschaffung des weißen Mannes endlich in die Praxis umzusetzen.

Nirgendwo war man bei der Aufnahme von Muslimen großzügiger.

Nirgendwo ist man bei der Verfolgung von Sexismus strenger.

In Schweden können Männer auch nach einvernehmlichem Sex wegen „Vergewaltigung“ vor Gericht gezerrt werden, wenn Frauen sich nachher irgendwie „sexistisch“ behandelt vorkommen, wie uns ausgerechnet der Fall eines progressiven Helden gezeigt hat.

Dabei ist es nicht so, dass die Schweden es notwendig hätten, mangels echter Vergewaltigungen neue Tatbestände zu erfinden.

Schweden ist das Land mit der höchsten Rate an echten, klassischen Vergewaltigungen in Europa.

Advertisements

Schlagwörter:

7 Antworten to “Amoklauf gegen Realitäten”

  1. aron2201sperber Says:

    die verschleierten Schwestern werden von Feministinnen als Schwestern im Kampf gegen den Sexismus angesehen:

    https://aron2201sperber.wordpress.com/2015/12/07/die-freiwillig-verschleierten-schwestern-3/

    tatsächlich sind sie jedoch die Schwestern der Brüder, die Europas Frauen als Freiwild ansehen,

  2. PanEuropa-Nationale-Pantheisten- Says:

    Prinzipiell sehe ich dass auch so, nicht jedoch bei Femen, die sich engagiert gegen den muslimisch islamischen Geschlechterrassismus und die Bigotterie innerhalb der Linken( Antichristlich = Gut/Antiislamisch = Rassistisch) engagieren.

  3. Olaf Says:

    Linke Feministen sind Frauenhasser, genauso wie linke Politiker Arbeiterhasser sind. Die sog. Eliten nennen sich heute links und bekämpfen den kleinen Mann.

  4. aron2201sperber Says:

    Die deutschen Schwulen bekommen die Scharia auch schon zu spüren, wenn auch vorerst nur durch ein paar Peitschenhiebe

    http://www.gaystream.info/#!Brutale-Schwulenjagd-am-Kottbusser-Tor-in-Berlin/cjds/56b3413e0cf2dc1600e2a0f0

    im Iran würden sie schon am Kran baumeln und bei den Saudi-Barbaren oder beim IS wäre der Kopf ab

  5. Flax Says:

    Da wird nochmal klar, dass der heutige Feminismus nichts mehr mit der Gleichberechtigung der Frauen zu tun hat, sondern als Waffe gegen den heterosexuellen weißen Mann und der westluchen Gesellschaft umgedreht wurde.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: