„Fuck the EU“

Angela Merkel ist empört über die US-Diplomatin Victoria Nuland. Deren abfällige Äußerung „Fuck the EU“ im Zusammenhang mit der europäischen Ukraine-Politik verurteilt die Kanzlerin scharf. Gleichzeitig verteidigt sie die EU-Außenbeauftragte Ashton.

Dabei hat die Amerikanerin nur ausgesprochen, was auch viele Europäer denken.

Die Mehrheit der Europäer will Wohlstand, geschützte Außengrenzen und keinen Sozialtourismus innerhalb der Mitgliedstaaten.

Wenn die EU nicht mehr den Eindruck erwecken kann, zum Wohle ihrer Bürger beizutragen, sondern als undemokratisches sozialistisches Technokraten-Regime wahrgenommen wird, werden bei den kommenden Wahlen viele Europäer „Fuck The EU“ wählen.

Advertisements

Schlagwörter:

3 Antworten to “„Fuck the EU“”

  1. aron2201sperber Says:

    Schulz, einem typischen EU-Technokraten, passt es natürlich gar nicht, was die Schweizer Demokraten gerade treiben:

    http://www.spiegel.de/politik/ausland/schweiz-votum-ueber-auslaender-zuzug-schulz-kritisch-a-952353.html

  2. Neo-Realismus bei Frankreichs Linken | Aron Sperber Says:

    […] man weltfremden linken Illusionen nachhängt, ebnet man den Le Pens den […]

  3. ribi Says:

    ob die mehrheit die vormundschaft durch raumfremde supermacht will, sei auch gefragt!europa den europäern, in vielerlei hinsicht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: