Italiens Unterwerfung

Wien/Rom. „Dies ist eine Botschaft an die Nation des Kreuzes“, ruft der Henker mit dem blutigen Messer in der Hand. „Früher habt ihr uns auf einem syrischen Hügel gesehen, jetzt stehen wir südlich von Rom. Und das werden wir nach Gottes Willen erobern.“ Dann hält die Kamera auf das Blut der 21 soeben enthaupteten koptischen Christen, das an diesem libyschen Strand langsam ins Mittelmeer fließt.

45 Jahre lang hatten die Italiener versucht, sich dem Ostblock zu unterwerfen. Insbesondere Italiens Intelligenzija wählte geschlossen die Moskau-treue PCI.

Doch auch das christdemokratische Establishment war nicht viel besser: tatsächlich hatte auch schon Gaddafi Italien höchst erfolgreich unterwandert.

Zu Berlusconis Zeiten bedeutete dies lediglich ein paar peinliche, aber harmlose Bussi-Bussi-Auftritte zwischen den Bunga-Bunga-Kumpanen.

In den 70er und 80er-Jahren war Gaddafi jedoch der größte Terrorpate seiner Zeit.

Selbst wenn sich Gaddafis Terror gegen das eigene Land richtete, stellte sich das christdemokratische Establishment schützend vor Gaddafi, um sich nicht die Tangenten-Geschäfte mit Gaddafis Öl zu verderben.

Bis zum heutigen Tag gilt Gaddafi in Italien nicht als Täter, sondern als Opfer der bösen Amerikaner.

Keine Nation hätte sich ihre Unterwerfung durch den Islam mehr verdient als die undankbaren USA-Hasser aus Italien.

Advertisements

Schlagwörter:

7 Antworten to “Italiens Unterwerfung”

  1. aron2201sperber Says:

    besonders widerlich und dumm ist der Antiamerikanismus der Grillo-Partei:

    jetzt hat es einer ihrer Vertreter mit seiner Blödheit sogar in die NY-Times geschafft:

    “Nigeria, you can read about it on Wikipedia: 60 percent of its territory is controlled by Boko Haram, the remaining part is Ebola.”

    This ridiculous claim, made by Alessandro Di Battista, vice president of the Committee on Foreign Relations in Italy’s Chamber of Deputies and a rising star in the Five Star Movement party, won the Insane Whopper of the Year award from the website Pagella Politica. Fact-checkers found that while the terrorist group Boko Haram has spread, it does not control a single Nigerian state, let alone 60 percent of the entire nation. And the number of Ebola cases in the country was tiny — just 20.

    http://www.nytimes.com/2015/02/15/opinion/sunday/the-lies-heard-round-the-world.html?_r=1

  2. Marco Says:

    Wieder einmal voll ins Schwarze!

    Allerdings hätte praktisch ganz Europa Unterwerfung verdient mit ihrer widerlichen falschen Toleranz und dem Allgegenwertigen Israel und Amerika Hass.

    • aron2201sperber Says:

      ich bin in Italien geboren und liebe Italien, aber die Italiener sind oft unerträglich ignorant.

      Italien hat eigentlich keine antisemitische Tradition, wohl auch weil es in Italien nur eine sehr kleine und völlig unproblematische jüdische Minderheit gab.

      aber das was in Hitlers Deutschland ja auch nicht viel anders:

      https://aron2201sperber.wordpress.com/2012/04/19/das-wesen-des-modernen-antisemitismus/

      Hitlers Antisemitismus knüpfte nicht an den traditionellen Antisemitismus, wie es in Österreich oder Russland gab an, sondern beruhte auf neuen Weltverschwörungstheorien.

      im heutigen Italien ist es ähnlich – der Hass auf Israel ist eine relativ neue linke Domäne, die ihre Wurzeln in der „antiimperialistischen Solidarität“ zu den Palästinensern hat und danach durch zahllose linke Verschwörungstheorien gespeist wurde

  3. aron2201sperber Says:

    was sich in Argentinien mit Kirchner und dem Iran abspielt, hat viele Ähnlichkeiten zu Italiens Führung und Gaddafi:

    https://aron2201sperber.wordpress.com/2011/10/20/gaddafis-italienischer-komplize/

    Terror wurde vertuscht, um sich nicht gute Geschäfte zu verderben.

    und dabei versucht man sich auch noch als Opfer der jüdischen Weltverschwörung darzustellen.

  4. ribi Says:

    aron:man kann auch in den usa leben, man muss nicht in europa wohnen- wieso auch? europa den europäern, die islamische welt den moslems, die usa den us-amerikanern, fein! es wäre mehr als anständig, bist du aber scheinbar nicht, wenn du in die usa gehen würdest! wir europäer entscheiden, was wir zu tun belieben! spar dir bittedeine -ohne amis wären die nazis heute noch da-antwort, danke!gibt es jüdische bauarbeiter in new york, eher nicht-oder? vielleicht ist dort ein grund für die ablehnung zu finden! gewalttätige auschreitungen gegen die juden gehören betraft, meinungen kann man wohl kaum verbieten! frage mal manchen texaner usw ob er juden mag!?übrigens waren italinische faschichtische generäle usw vorne dabei, als es um die retung der juden ging! die juden in italien beschweren sich heute, dass ihre frauen katholische männer ehelichen! auch ich bin ein fan des amerikanischen weltkinos, muss ich deshalb die usa über europa stellen, in den mir wichtigen punkten fällt mir nicht ein, warum!?argentinien ist wirklichen europäern sicher näher als die usa!

  5. ribi Says:

    aron: bevor du weinst, nein, ich halte die russen und china nicht für eine bessere alternative, ich möchte keine einseitig von den usa beherrschte welt, ich bin europäer und stehe dazu! der große konservative vordenker und reaganberater buchanan bringt es auf den punkt, die usa meint, die probleme der welt lösen zu können, versagt im heimatland(kein genauer wortlaut). usa , russland, türkei, indien, scheiss drauf,jeder ist mir als handelpartner willkommen! ja, ich bin gegen militätbündnisse mit den usa, mit russland aber genaso! europa den europäern, fertig!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: