Italiens Unterwerfung

Aus Respekt für die iranische Kultur und den Glauben des Präsidenten Hassan Rohani haben die Behörden in Roms Kapitolinischen Museen mehrere nackte Statuen verhüllt. Zahlreiche Nachrichtenseiten veröffentlichten im InternetFotos schrankähnlicher Konstruktionen, hinter denen die Skulpturen verschwanden.

(SZ)

45 Jahre lang hatten die Italiener versucht, sich dem Ostblock zu unterwerfen. Italiens Intelligenzija wählte geschlossen die Moskau-treue PCI.

Doch auch das christdemokratische Establishment war nicht viel besser:

Damit das korrupte politische System dank Gaddafis Öl wie geschmiert laufen konnte, unterwarf man sich Gaddafi hemmungslos.

Zu Berlusconis Zeiten bedeutete dies lediglich ein paar peinliche, aber harmlose Bussi-Bussi-Auftritte zwischen den Bunga-Bunga-Kumpanen.

In den 70er und 80er-Jahren war Gaddafi jedoch der größte Terrorpate seiner Zeit.

Selbst wenn sich Gaddafis Terror gegen das eigene Land richtete, stellte sich das christdemokratische Establishment schützend vor Gaddafi, um sich nicht die Tangenten-Geschäfte mit Gaddafis Öl zu verderben.

Bis zum heutigen Tag gilt Gaddafi in Italien nicht als Täter, sondern als Opfer der bösen Amerikaner.

Keine Nation hätte sich ihre Unterwerfung durch den Islam mehr verdient als die undankbaren USA-Hasser aus Italien.

Advertisements

6 Antworten to “Italiens Unterwerfung”

  1. aron2201sperber Says:

    beim nächsten Mal hängt man aus Respekt ein paar Schwule auf Baukränen auf und verbrennt ein paar zionistische Flaggen

  2. uwe schimanski Says:

    unterwerfung durch den islam? das klingt mir ein wenig zu drastisch, im übrigen kommen mir die USA in diesem bericht zu glimpflich davon: wenn eine nation „pathologisch“ geil auf erdöl ist, dann doch wohl die USA! wir deutschen werden unablässig dazu ermutigt, das dritte reich nicht zu vergessen, ein ansinnen, das sicher sein fundament besitzt, vergessen oder ausser acht gelassen werden darf AUF KEINEN FALL das entstehen weltweiter krisen durch das aggressive vorgehen der amerikanischen regierungen seit jahrzehnten, den fluss des erdöls in die USA, unter welchen bedingungen auch immer, aufrecht und in gang zu halten! jetzt die unterwerfung einer ganzen nation durch den islam als logische konsequenz politischer speichelleckereien zu bezeichnen, empfinde ich als ÄUSSERST BEDENKLICH!!!

    • aron2201sperber Says:

      jede Industrie-Nation ist auf Erdöl angewiesen und wenn man selbst keines hat, ist man auf die Händler angewiesen, die man sich oft nicht aussuchen kann

      hättest du meinen Artikel samt Links gelesen, würdest du sehen, dass sich die Italiener jedoch besonders widerlich verbogen haben, um an ihr günstiges Öl zu kommen

  3. Olaf Says:

    Die Italiener haben aber auch diese CDU (so ungefähr) in die Wüste geschickt, und neue Parteien gewählt, Lega Nord und andere, das heißt, sie sind nicht so doof wie die deutschen Wähler, die sich alles gefallen lassen und die Blockparteien immer wieder wählen. Diese CDU ist ja von der Regierungspartei unter die 5 % Prozent gerutscht, das ist spektakulär.

  4. ribi Says:

    aron: seid ihr dankbar, das wir europäer euch 2 weltkriegen geschenkt haben?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: