“Antirassistischer” Antisemitismus

Der ehemalige türkische Ministerpräsident Erbakan beteuert, ein “Antirassist” zu sein:

“Die Kräfte der gegenwärtigen Weltordnung, des rassistischen, zionistischen Imperialismus, der die Menschen zu Sklaven macht.”

Sein “Antirassimus” hindert ihn aber nicht daran, im Stile von “Mein Kampf” gegen Juden zu hetzen:

„Seit 5700 Jahren regieren Juden die Welt. Es ist eine Herrschaft des Unrechts, der Grausamkeit und der Gewalt. Sie haben einen starken Glauben, eine Religion, die ihnen sagt, dass sie die Welt beherrschen sollen. Sehen Sie sich diese Ein-Dollar-Note an. Darauf ist ein Symbol, eine Pyramide von 13 Stufen, mit einem Auge in der Spitze. Es ist das Symbol der zionistischen Weltherrschaft. Die Stufen stellen vier „offene“ und andere geheime Gesellschaften dar, dahinter gibt es ein „Parlament der 300“ und 33 Rabbinerparlamente, und dahinter noch andere, unsichtbare Lenker. Sie regieren die Welt über die kapitalistische Weltordnung.“

Der neue “antirassistische” Antisemitismus beschränkt sich jedoch nicht auf muslimische Exoten, sondern findet auch im westlichen „esoterisch-aufgeklärten“ Milieu regen Zulauf.

Antisemitische Verschwörungstheoretiker führen die Blogger-Hitparade an.

Auf das Hakenkreuz wird zwar (trotz aller Liebe zu orientalisch-esoterischen Symbolen) verzichtet, die Welterklärungen sind jedoch genau die gleichen, die schon den jungen Hitler begeistert hatten.

Lupo Cattivo schwärmt von einem “eurasischen Bündnis”, das der “Tyrannei des Baron Rothschild” Einhalt gebieten soll.

“Verglichen mit Rothschilds war Adolf Hitler ein PHILANTROP!”

Jürgen Elsässer hatte während des Balkankriegs an eine deutsche Weltverschwörung gegen die serbische Nation geglaubt und dabei den Begriff „Antideutscher“ geprägt.

Heute glaubt er an eine “zionistische Weltverschwörung” gegen die deutsche Nation – und verwendet den von ihm geprägten Begriff „Antideutsche“, um gegen seine „zionistischen Feinde“ zu wettern.

About these ads

Schlagwörter: , , ,

9 Antworten to ““Antirassistischer” Antisemitismus”

  1. Antisemitismus auf Wordpress.com « Aus dem Hollerbusch Says:

    [...] Zirkel schwadroniert, manchmal sogar mit der Ansage, damit gegen Rassismus aufzutreten (!). Wie Aron Sperber schreibt: Der neue antirassistische Antisemitismus beschränkt sich jedoch nicht auf muslimische Exoten, [...]

  2. lindwurm Says:

    Das ist doch dieser paranoide Clown, der seinen Zögling Erdogan jüngst als “zionistischen Agenten” bezeichnet hat?

  3. lupo cattivo Says:

    wieder mal:Missbrauch des Wortes “antisemitisch” und des Wortes “Verschwörungstheoretiker”

    Ich bitte das zweite doch mal zu DEFINIEREN !

  4. aron2201sperber Says:

    neueste VT – der Mossad-Mord an Barschel

    Auch wenn die Barschel-Affäre nicht das geringste mit Israel zu tun hatte…

    …findet man als jüdischer Kronzeuge für eine Mossad-Verschwörung in Deutschland und Österreich mit solchen Behauptungen nach wie vor (oder wieder) viele Fans…

    und ausgerechnet die Welt (wurde sie nun doch noch enteignet?) tut sich besonders hervor, was die Altlinken und NeuNazis wie Jürgen Elsässer hoch erfreut:

    http://juergenelsaesser.wordpress.com/2010/11/21/mossad-und-der-barschel-mord/

  5. Patrizia Says:

    Vielleicht wird deshalb die Geschichte immer wieder neu aufgetischt.
    Der Antisemitismus hat in Europa offenbar wieder eine steigende
    Anhängerzahl. Der Rest der Sympathisanten versteckt sich noch hinter
    dem Begriff “Zionismus”

  6. templarii Says:

    In Europa war der Antisemitismus meist gesteuert von oben.

    Die Islamisten sind ein Problem. Ein grösseres Problem sind Journalisten und “Wortführer” die in Europa jeden Widerstand gegen die Islamisierung mit Rassismusvorwürfen kontern.

    Auch die Juden in Europa sollten langsam begreifen dass sie missbraucht werden. Von ihren verneintlichen Beschützern.

    Templarii

  7. In Vino Veritas « Aron Sperber Says:

    [...] Suff zeigt sich die antisemitische Fratze, die hinter ihrem salonfähigen “Antiamerikanismus“ [...]

  8. „Vorbild Erdogan“ « Aron Sperber Says:

    [...] http://aron2201sperber.wordpress.com/2010/11/17/antirassistischer-antisemitismus/ [...]

  9. Das Wesen des modernen Antisemitismus « Aron Sperber Says:

    [...] moderne Antisemitismus wird leider nicht nur in der islamischen Welt, sondern auch in seinem russischen Ursprungsland immer [...]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 68 Followern an

%d Bloggern gefällt das: